Aktuelle Themen


(81-100 von insgesamt 168)

Bordeaux-Jahrgang 2013, Primeurkampagne
2013 ist der schwächste Bordeaux-Jahrgang seit 20 Jahren, das bestreitet niemand. Anfang April fand dann nach einigen Diskussionen die Primeurwoche in Bordeaux statt und selten zuvor war es so ruhig rund um diese Veranstaltung. Selbst wohlmeinende Bewertungen erreichen selten die 90 Punkte-Marke und für die Preise der Weine interessiert sich auch kaum jemand. Lesen Sie hier eine Zusammenfassung der Ereignisse. | mehr
(19. April 2014)
Fine - Das Weinmagazin 1/2014
Die Ausgabe 24 von Fine bietet wieder viel Lesestoff über herausragende Weingüter und Weine aus Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich. Besonders spannend ist das Thema Generationswechsel, das gerade bei legendären Produzenten, die oft berühmt wie Popstars sind, nicht ganz einfach ist. Ist es ein Zufall, dass es heute gerade junge Damen sind, die sehr erfolgreich in die Fußstapfen ihres in aller Regel väterlichen Elternteils treten? | mehr
(16. März 2014)
Pol Roger (Champagne)
Pol Roger ist eine der ganz wenigen großen und traditionsreichen Champagner-Marken, die heute noch im Familienbesitz ist. Pol Roger verfügt über eine erstklassige Palette von Champagnern, das Haus wird aber immer in Verbindung gebracht werden mit seiner Prestige-Cuvée Sir Winston Churchill zu Ehren des berühmtesten Verehrers nicht nur der Champagner des Hauses. | mehr
(17. Januar 2014)
Wo stehen eigentlich die Weinbücher?
Noch nie wurde so viel über Wein geschrieben und diskutiert. Noch nie war der Boom der Bücher aus dem Bereich der Kulinarik so ausgeprägt. Aber wo stehen eigentlich die Bücher zum Thema Wein? Der Besuch einer Buchhandlung gibt Aufschluss. | mehr
(11. Januar 2014)
Reflexionen zum Weinjahr 2013
In einer schnelllebigen Welt bietet ein Jahr viel Zeit für neue Entwicklungen und Trends. Ein Rückblick auf das überaus spannende Wein-Jahr 2013, das sicher als eines der herausforderndsten in die jüngere Geschichte eingeht. Die gute Nachricht aber zuerst: der globale Trend hin zu guten Weinen ist ungebrochen. | mehr text in English
(30. Dezember 2013)
RIEDEL - The wine glass company
Neben dem Wein selbst hat nichts einen so großen Einfluss auf das Geschmackserlebnis wie das Weinglas. Die Einführung der Sommeliers Weinglas Serie 1973 durch die Kufsteiner Glashütte RIEDEL hat mit ihren Rebsorten spezifischen High-end Weingläsern dieses Erlebnis revolutioniert. Weinliebhaber in der ganzen Welt geben heute ein kleines Vermögen für diese fragilen und komplett hand-(bzw. mund-)gemachten Kunstwerke aus Glas aus. Ein Werksbesuch bei Maximilian Riedel, dem Chef des Hauses in 11. Generation. | mehr text in English
(13. Dezember 2013)
ASC Wine Residence, Shanghai (China)
Mitten im pulsierenden Zentrum von Shanghai befindet sich die "Wine Residence" des größten Weinfachhändlers in China, ASC. Auf über 6.000 qm und auf 5 Etagen vereint das extrem luxuriös ausgestattete Gebäude alle Facetten der Welt der feinsten Weine. Geschaffen wurde ein einmaliger Ort der Weinkultur, der es sich zum Ziel gemacht hat, die Welt der Spitzenweine den insbesondere chinesischen Kunden näher zu bringen. Und es gibt kaum eine bedeutende Persönlichkeit der westlichen Weinindustrie, die nicht gerade eben erst hier war oder noch in den nächsten Tagen vorbeikommt. | mehr text in English
(30. November 2013)
Mouton Etikett 2011 von Guy de Rougemont
Der französische Maler Guy de Rougemont gestaltet das Etikett des Jahrgangs 2011 von Château Mouton Rothschild. Das Werk entwarf der Künstler extra für dieses Etikett, so wie seit 1945 viele Künstler vor ihm. Das Bild im Miniformat ist gekennzeichnet durch helle, kräftige Farben und starke Kontraste, die den dunklen Keller und die helle Sonne abbilden sollen. | mehr text in English
(18. November 2013)
Auktionsrekorde für moderne Kunst
Diese zweite Novemberwoche 2013 hat Schlagzeilen gemacht für gleich drei Auktionsrekorde für zeitgenössische Kunstwerke, für die zusammen 305 Mio. US$ ausgegeben wurden. Alleine dieser Auktionswert liegt leicht über dem Auktionswert aller versteigerten Weine in diesem Jahr und dennoch gibt es starke Beziehungen der gehypten Künstler zum Wein: alle Künstler haben schon Etiketten gestaltet. | mehr text in English
(15. November 2013)
Berühmte Weinberge: Cannubi Barolo
Obwohl der Cannubi Barolo seit fast 300 Jahren eine der berühmtesten Toplagen in Italien ist, hat die Entscheidung des obersten Gerichts in Rom über seine Namensverwendung auf Etiketten einen handfesten und unversöhnlich geführten Streit der Winzer ausgelöst, der nun erst richtig losgeht. Eine Wanderung durch einen Mythos. | mehr
(12. November 2013)
Im Gespräch mit Angelo Gaja (Barbaresco)
Angelo Gaja ist in Italien und darüber hinaus ein Star. Fast im Alleingang hat er es erreicht, dem italienischen Wein international einen Platz unter den besten Weinen der Welt zu verschaffen. Seine Talente sind so vielfältig, dass sie Bücher füllen, seine Weine so rar und teuer wie französische Spitzenerzeugnisse. Nun, mit 73, scheint er dem Bewahren mehr Bedeutung zu schenken als dem Aufbauen. Ein Gespräch. | mehr
(03. November 2013)
Weingut Bartolo Mascarello (Barolo)
Das kleine aber legendäre Weingut Bartolo Mascarello steht wie kein anderes im Piemont für Tradition. Hier wurde und wird sie zur Religion erhoben. Dem Ruf und der Qualität der Weine hat dies aber nie geschadet. Im Gegenteil: die gesamte Produktpalette ist geprägt von einer ätherischen Fülle und Leichtigkeit, die süchtig macht. Heute führt Bartolo`s Tochter Maria Teresa das Weingut zu neuen Höhen, die Weine sind unter ihrer Leitung noch besser geworden. Vor allem der Barolo wird wegen der geringen Menge unter den Barolo-Freaks streng zugeteilt. | mehr
(02. November 2013)
Stéphane Derenoncourt - Wine Consultant
Wine Consultant wird man nicht, man ist es. Stéphane Derenoncourt ist einer der berühmtesten mit rund 90 Beratungsmandaten in mehr als 10 Ländern. Sein Rat war eben gefragt und irgendwann konnte er sich der vielen Anfragen nicht mehr verwehren. Naja, dann hat er sich eben als Berater selbständig gemacht. | mehr
(10. Oktober 2013)
Weingut Inglenook (Napa Valley)
An Historie und Prestige überragt Inglenook im Napa Valley alle anderen Weingüter. Gemeinsam mit Beaulieu hat es nicht nur die moderne Geschichte des Valley mit bestimmt, sondern seine Ursprünge gehen viel weiter zurück. Das einzige echte "Château" Amerikas blickt auf eine turbulente Geschichte zurück und wurde über mehrere Jahrzehnte von Francis Ford Coppola wiederbelebt. Heute erstrahlt es im alten Namen "Inglenook" als Museum mit angeschlossenem Weingut, die Top-Cuvée Rubicon ist immer noch ein hoch angesehener Wein. Inglenook ist bis heute ein magischer Ort geblieben. | mehr
(26. September 2013)
Die Vinothek der Lufthansa First Class
Die Lufthansa First Class ist der Inbegriff des komfortablen und luxuriösen Reisens. Legendär sind aber nicht nur die obligatorische rote Rose an jedem Platz und der Service, sondern auch die kulinarischen Genüsse. Was da wohl die Gäste an Champagner und Wein angeboten bekommen? Wir durften eine Weinkarte mitnehmen ... | mehr
(18. September 2013)
Weingut Harlan Estate (Kalifornien)
Ein First Growth Weingut in Kalifornien zu schaffen war immer der Traum von Bill Harlan. Sein Team unter der Leitung von Direktor Don Weaver (Bild) und Winemaker Bob Levy hat dieses Ziel in den vergangenen 30 Jahren sicher erreicht und souverän gehalten. Die fabelhaften Weine, die oberhalb von Oakville in den Hügeln des Mayacamas Gebirges wachsen, haben sich ihren Kultstatus mehr als verdient. | mehr
(17. September 2013)
Weingut Heitz Cellar (Kalifornien)
Kathleen Heitz, Tochter des legendären Joe Heitz, führt heute das Weingut Heitz Cellar. Ihr berühmtester Wein, der Martha`s Vineyard Cabernet stand seit den 1960er Jahren eine ganze Generation lang an der Qualitätsspitze, war der erste echte Terroirwein Amerikas und trug seinen Teil dazu bei, dass das Napa Valley internationale Anerkennung errang. Heitz Cellar wird bis heute zu den Premier Cru Weingütern Amerikas gezählt. | mehr
(08. September 2013)
Dom Pérignon Rosé 2003 - Balloon Venus by Jeff Koons
Dom Pérignon setzt seine Zusammenarbeit mit berühmten zeitgenössischen Künstlern fort. Nun konnte der New Yorker Jeff Koons gewonnen werden, der erst kürzlich das Etikett von Mouton Rothschild 2010 gestaltete. Für den Rosé 2003 gestaltete er eigens eine Balloon Venus genannte Skulptur, in der sich eine Flasche des Champagners befindet. | mehr
(02. August 2013)
Madame Salvatori, Épernay
Seit über 60 Jahren steht Madame Salvatori nun jetzt schon in ihrem kleinen Champagnerladen direkt hinter der Avenue de Champagne in Épernay hinter der Theke. Unter den echten Champagnerfreaks ist sie längst eine Legende, ihr Laden eine Schatzkammer. Was man hier nicht bekommt, das gibt`s auch fast nicht. | mehr
(22. Juni 2013)
Vini d`Italia tour 2013 München
Die große Tre Biccheri Verkostung war diesmal nicht München, sondern anläßlich der ProWein Düsseldorf vorbehalten. Ein paar Monate später machte die Vini d`Italia tour 2013 dann aber in München Halt und präsentierte rund 40 Kellereien und natürlich die neue Ausgabe des berühmten Buches. Wir befragten die Verantwortlichen des Gambero Rosso zum Neuanfang in Deutschland. | mehr
(11. Juni 2013)
Weitere Themen