Aktuelle Themen


(21-40 von insgesamt 103)

Vertikalprobe Tenuta di Biserno 2007 - 2016

Wenn es eines Beweises für das Lagerpotenzial der Weine aus der Maremma bedurft hätte, diese Vertikale von acht der bislang 10 produzierten Jahrgänge hätte den Beweis geliefert. Die Neugründung von Lodovico Antinori in direkter Nachbarschaft von Bolgheri fokussiert klar auf die Rebsorte Cabernet Franc, der hier herausragende Weine ermöglicht. | mehr text in English
(30. Mai 2018)
Bordeaux 2017 Primeur

Da Ostern in 2018 auf den 1. April fiel, fand die Primeur-Woche erst vom 09.-12. April statt. Präsentiert wurde ein äußerst heterogener Jahrgang, was den Wetterkapriolen in 2017 geschuldet war. 2017 war sicher kein großer Jahrgang, dafür gibt es aber einige sehr gute Weine. Zum Jahrgang 2017 finden Sie über die kommenden Wochen bei weinrouten alle wichtigen Informationen. Den Auftakt macht unser großer Primeurs-Report mit den bedeutendsten Weinen. | mehr
(20. April 2018)
Bordeaux-Jahrgang 2017

Ein scharfer Frost im April dezimierte insbesondere in Graves und am rechten Ufer (Pomerol / Saint-Emilion) die Ernte auf etwa die Hälfte des reichlichen Jahrgangs 2016. Damit ist der Ertrag in manchen Zonen so niedrig wie seit 1945 nicht mehr. Der trockene und heiße Sommer sowie Mitte September zur besten Erntezeit ein kräftiger Regen forderte die Weinbergsteams. Ein heterogener Jahrgang mit einigen sehr guten Weinen.
| mehr
(15. April 2018)
Celebrating 200 years of Veuve Clicquot Rosé

In was in 1818 when Madame Clicquot merged her love for red wine from Bouzy in Champagne with the art of blending great Champagnes. The result was a powerful Rosé Champagne with a unique character. Today Veuve Clicquot celebrates 200 years of this innovative and extremely successful Champagne. Follow me on a tour through the fabulous world of Veuve Clicquot Rosé. | mehr text in English
(22. März 2018)
Das Weinjahr 2017 im Rückblick

Wieder geht ein Weinjahr zu Ende und wieder gilt es, ein Selfie von der enormen Dynamik dieser faszinierenden Branche zu machen. Die Digitalisierung, die steigenden Qualitätsanforderungen und die sich rasant ändernden Verbrauchergewohnheiten bei gleichzeitigem Verlust der traditionellen Autoritäten und Denkmuster fordern auch die Weinbranche immer mehr heraus. | mehr text in English
(07. Dezember 2017)
Verkostung eines Terroirs: Clos de Tart

Die unzähligen Terroirs des Burgunds sind Legende und ohne Beispiel in der Welt des Weins. Und dabei ist die Realität noch viel komplexer und kleinteiliger. Die Welt der Mikroterroirs kann man anhand der nur 7,5 ha großen Lage des legendären Clos de Tart perfekt studieren und auch verkosten. Eine faszinierende Reise in die Geheimnisse dieses großen Weins. | mehr
(02. Dezember 2017)
Domaine Perrot-Minot (Burgund)

Wenn extreme Selektion und kompromissloses Qualitätsstreben auf herausragende Weinbergslagen treffen, dann entstehen ganz große Weine. Christophe Perrot-Minot führt das Familien-Weingut seit 1993 in die Riege der besten Produzenten der Region und erntet heute mit einer Flut von Spitzenbewertungen den verdienten Erfolg. Ein Chambertin Clos de Bèze aus einem großen Jahrgang von Perrot-Minot ist ein emotionales Erlebnis. | mehr
(02. Dezember 2017)
Domaine des Lambrays (Burgund)

Die Domaine des Lambrays ist einer der ganz großen Namen im Burgund. Sie steht faktisch für einen einzigen Wein: den Grand Cru Clos des Lambrays - eine "fast" Monopollage mit legendärem Ruf. Die Weine der Domaine sind extrem gesucht, teuer und schlicht großartig. Seit 2014 ist das Weingut im Besitz von LVMH. Nach 38 Jahrgängen übergibt Thierry Brouin an seinen Nachfolger, ein Zeitenwechsel. | mehr
(12. November 2017)
Weinfachmesse véritable17

Bereits zum 7. Mal fand die Weinfachmesse véritable im pfälzischen St. Martin statt. Diese "schönste Weinmesse Deutschlands" ist mittlerweile erwachsen, die Liste der Spitzenwinzer, die gerne auch ausstellen möchten, länger geworden. Rund 100 der berühmtesten Adressen präsentierten wieder ihre besten Weine. | mehr
(08. Juli 2017)
Dom Pérignon Rosé 2005 vorgestellt

Der Dom Pérignon Rosé 2005 ist viel besser als es die eher schwache Reputation des Jahrgangs erwarten lässt. Ein kraftvoller, komplexer Champagner mit vollem Körper, fruchtbetont und doch schöner Spannung. Im Abgang eine feine Salzigkeit. Der Vermarktungsbeginn in 2017 erfolgt bei vollständiger Reife, dieser 2005er ist jetzt auf dem Höhepunkt. Ein rundum seriöser Champagner mit Klasse. | mehr
(08. Juli 2017)
DOM RUINART new vintages

Whatever fashionable event you’re attending, chances are high you’ll be sipping a glass of Ruinart Rosé. Being a connoisseur you’ll know that the real deal are the vintage Dom Ruinart bottles. At the international launch of the Dom Ruinart New Vintages, we had the pleasure of tasting the Blanc the Blancs 2006 and the Rosé 2004. | mehr text in English
(08. Juni 2017)
Alpina Auslese 2017

Alpina Auslese lautet der schlichte Titel einer absolut herausragenden Weinfachmesse, die nur alle fünf Jahre in München stattfindet. Am 21./22. Mai 2017 war es wieder soweit. Fast 70 berühmte Winzer, alle beim Weinhandelshaus Alpina im Programm, präsentierten bis zu fünf gereifte Jahrgänge ihrer besten Weine. Die Leistungsdichte und Exzellenz überforderte die Besucher fast. | mehr
(22. Mai 2017)
Bordeaux 2016 Primeur

Der Hype um diesen Jahrgang begann schon vor der Primeurverkostung und war übertrieben. Das extreme Wetter hat das Terroir der Appellationen und Subzonen wie mit einer Lupe herausgearbeitet. Herausragend waren viele Weine des nördlichen Médoc, aus Pessac-Léognan und aus Saint-Emilion / Pomerol. Ein durchaus heterogener Jahrgang, der Selektion notwendig macht. Die besten Weine sind noch besser als 2010. | mehr
(12. März 2017)
30 Jahre Vini d`Italia

1988 erschien die 1. Ausgabe des Vini d`Italia, 2017 folglich die 30. Ausgabe. Die "Weinbibel Italiens" hat Weingeschichte geschrieben und bemüht sich, den Erfolg in die Zukunft zu führen. In München wurde die deutsche Ausgabe präsentiert, begleitet von 82 Produzenten, die ihre "trebicchieri" Weine mit an die Isar gebracht haben. | mehr
(30. Januar 2017)
Das Weinjahr 2016 im Rückblick

Wieder pünktlich zum Jahreswechsel präsentieren wir einige markante Themen, die das Weinjahr 2016 geprägt haben. Ganz sicher gehört die Bewertung des überragenden Jahrgangs 2015 dazu. Selten zuvor war ein Jahr in so vielen Weinregionen weltweit gleichzeitig herausragend. | mehr
(13. Januar 2017)
Indian Wines Going from Strength to Strength

In Kooperation mit dem führenden indischen Weinmagazin "Sommelier India" veröffentlichen wir den Abdruck eines Übersichtsartikels zum Status des Weinanbaus und der Weinbranche in Indien. Noch fristet das Getränk "Wein" in Indien ein Schattendasein, in jüngster Zeit hat sich aber eine dynamische Wachstumsbewegung eingestellt. Eine spannende Bestandsaufnahme. | mehr text in English
(27. Juli 2016)
Weinfachmesse véritable16

Klein, aber super-fein, das ist die Weinfachmesse véritable im pfälzischen St. Martin. Veranstalter Uwe Warnecke hat 90 Spitzenwinzer eingeladen - und alle sind gekommen. Die Superstars waren in diesem Jahr: Graf von Neipperg aus St. Émilion und Günther Jauch von der Saar. Eine einmalige Veranstaltung in jeder Hinsicht. | mehr
(10. Juli 2016)
Marchesi Antinori (Chianti)

Marchesi Antinori ist eines der bedeutendsten Weingüter in Italien und auch global sehr aktiv. Das Haus aus Florenz besitzt in der Toskana enorme Flächen, die Flaggschiffe sind die berühmten Topweine Solaia und Tignanello. Albiera Antinori führte uns durch das neue, spektakuläre Weingut im Chianti und präsentierte ihre besten Weine. | mehr
(02. Juli 2016)
Champagne Krug, Clos du Mesnil 2002

Wie bei der Jahrgangs-Cuvée hat das Haus Krug den Clos du Mesnil Jahrgang 2002 über 13 Jahre auf der Hefe gelassen. Angemessen, angesichts dieses so großen und bedeutenden Jahrgangs. Der im Mai 2016 vorgestellte Jahrgang 2002 reiht sich ein in die Legenden wie 1990 und 1996. | mehr
(24. Juni 2016)
Fassprobe Sassicaia 2015

Der Sassicaia 2013 ist kaum auf dem Markt, schon spricht man über den Jahrgang 2015. Wir konnten uns bei einer ersten Fassprobe davon überzeugen, dass der 2015er den herausragenden Jahrgang 2013 noch übertreffen dürfte. Ein betörend faszinierender Wein. | mehr
(22. Juni 2016)


Weitere Themen