Mouton Etikett 2010 von Jeff Koons

16. Dezember 2012




Wie jedes Jahr wird kurz vor dem Jahreswechsel die Präsentation des Künstleretiketts von Mouton Rothschild erwartet. Und auch dieses Jahr hat sich das Warten gelohnt, der großartige Jahrgang 2010 wird ein Kunstwerk von Jeff Koons tragen. Der phantastische Jahrgang 2010 hat im Fass von Parker eine Bewertung von 97-100 Punkten bekommen und gilt als sehr groß. Noch nie vorher hat man auf Mouton Rothschild 94% Cabernet Sauvignon und nur 6% Merlot für die Cuvée verwendet. Das nun veröffentlichte Etikett unterstreicht die Bedeutung dieses Jahrgangs durch die Verpflichtung eines ebenso bedeutenden Künstlers: Jeff Koons.

Jeff Koons wurde 1955 in York, Pennsylvania, geboren und erzielt mit seinen Kunstwerken, die Stilelemente aus der Hochkultur und der Popart in einmaliger Art und Weise verbinden, absolute Höchstpreise am Kunstmarkt. Zeitweise war er der wohlhabendste lebende Künstler. Bedeutende Ausstellungen führen ihn in viele Erdteile, am berühmtesten aber war eine Ausstellung von 17 Exponaten im Jahr 2008 im Schloss von Versailles.

Die Basis für das 2010er Etikett bildet das Fresco "Geburt der Venus" aus Pompeii. Darüber zeichnete er mit Silber unterhalb der Venus ein Gefäß und darin ein Segelschiff, das die Gironde entlang segeln könnte, während das Gefäß bereit ist zur Aufnahme des edlen Weines.

Ein sehr markantes, farbenfrohes und plastisches Etikett. Ob Parker nun bei der Flaschenbewertung die 100 Punkte vergibt? Nein, er hat es nicht getan!