HOME | Aktuelles

Opera Wine 2021, Verona

Am 19. Juni 2021 fand unter dem Titel OperaWine, Finest Italian Wines in Verona nach der langen pandemiebedingten Pause wieder ein größeres Wein-Event statt. Es ist ein starkes Lebenszeichen der Weinwelt, nachdem über mehr als 15 Monate weltweit keine bedeutende Weinpräsentation - außer virtuellen Veranstaltungen - mehr stattfand.
Ausgeklügelte und aufwändige organisatorische Hygienemaßnahmen gewährleisteten einen sicheren Rahmen. Ein Tasting in dieser Größenordnung mit Maskenpflicht war schon ein besonderer Moment und ein ebenso starkes Zeichen der Hoffnung. | mehr
(20. Juni 2021)
Bordeaux-Jahrgang 2020



2020 - no lockdown for Mother Nature

Während die Welt in der Pandemie stillstand sorgte ein außergewöhnlich warmes und sonniges Frühjahr für einen schnellen Start. Die üppige und rasche Vegetation blieb das Markenzeichen im feucht-warmen Frühjahr und erinnerte an 2005. Über den Sommer war es warm und trocken mit optimalen Reifebedingungen bis in die Ernte. Ein ganz offensichtlich dritter großer Jahrgang in Folge mit Frische und harmonischer Frucht. | mehr
(26. April 2021)
weinrouten Jahrgangsbeschreibungen

Jahrgangsbeschreibungen mit Wetterverläufen bzw. Besonderheiten in der Jahrgangsentwicklung sind entscheidend für das Verständnis der Weinqualitäten einer ganzen Weinregion. weinrouten bündelt diese wichtigen Informationen jetzt an einem zentralen Ort der Webseite. | mehr
(16. April 2021)
Release Sassicaia 2018

Mit dem Sassicaia 2018 feiert die Tenuta San Guido den 50. Jahrgang dieses Weins, der nichts weniger als italienische Weingeschichte geschrieben hat. Der Sassicaia ist heute vermutlich die stärkste Weinmarke auf der Welt und unter allen Kultweinen einer der besten und preiswertesten. Um so schöner, dass gerade dieser Jahrgang bestimmt ein Klassiker werden wird. Ein perfekt ausgereifter kühler Jahrgang mit verführerischer Fruchtsüße, seidenweicher Struktur und so unglaublich feiner Eleganz. Happy Birthday Sassicaia! | mehr
(30. Januar 2021)

Aktuelle Wein-Reviews


Tignanello 2018
Tignanello
LODOVICO 2013
Tenuta di Biserno
LODOVICO 2015
Tenuta di Biserno
Guado Al Tasso 2015
Tenuta Guado Al Tasso
Guado Al Tasso 2016
Tenuta Guado Al Tasso

Kurzmeldungen


Herbst Releases Weinhandelsplatz Bordeaux
Der Weinhandelsplatz Bordeaux ("La Place") wird immer bedeutender. Während im Frühjahr eher Bordeaux en primeur gehandelt wird, kommen im Herbst verstärkt andere Weine auf den Markt. Neben wichtigen Rotweinen u.a. aus Italien (Masseto, Solaia) und den USA (Opus One) auch Champagner (Clos des Goisses). La Place ist wegen des guten Zugangs zu den asiatischen Märkten attraktiv.
(27. September 2021)
Château Cheval Blanc und Château Ausone verlassen die Klassifikation in St. Émilion
Es ist ein Paukenschlag für die berühmte Appellation von St. Émilion: Cheval Blanc und Ausone (sowie indirekt auch Haut Brion) verlassen die Klassifikation, die alle 10 Jahre neu erstellt wird. Alle drei Châteaus haben die Unterlagen für die Bewerbung für 2022 nicht abgegeben. Eine Klassifikation ohne die beiden besten Weine ist faktisch mehr oder weniger wertlos. Man kann dies als jahrelange Unzufriedenheit mit den Kriterien der Klassifikation interpretieren, die sich zu wenig an der Qualität der Weine orientiert. Wegen der enormen Bedeutung der Klassifikation für die Preise der Weine dürften aber auch handfeste wirtschaftliche Interessen eine große Rolle gespielt haben.
(29. Juli 2021)



Champagne Krug
zu den Produktdetails...

Nur wenige Häuser deklarierten einen 2003er. Auch bei Krug war man sich lange nicht sicher, dann aber schließlich von der großen Qualität begeistert. Ein scharfer Frost im April und die anschließende Rekordhitze dezimierten die Erträge besonders beim Chardonnay. Die frühreifen Trauben wurden noch nie vorher so bald geerntet. Das Haus Krug beweist mit diesem Jahrgang wieder einmal seine einmaliger Kompetenz bei der Zusammenstellung der Cuvée aus den allerbesten Plots. Ein sehr intensiver, Pinot betonter Champagner mit großer Klasse und Fülle.

329,00 €

0,750 l (438,67 €/l)


Château Latour
zu den Produktdetails...

1979 war im Bordelais ein eher schwächerer Jahrgang, aber Latour beweist seine Magie und Klasse bei wirklich gereiften Weinen. Der Latour zeigt sich auch nach über 40 Jahren mit verblüffender Frische und Lebendigkeit, Kraft und samtweichen Tanninen. Am Gaumen so fein und elegant, wie ein Latour nur sein kann, dabei vor allem im Abgang mit richtig Power und unglaublicher, delikater Länge. Sicher, der 1979er ist kein großer Latour-Jahrgang aber ein klassischer Pauillac mit einer schier unendlichen Lagerfähigkeit.

Füllhöhe altersbedingt im Bereich der oberen Flaschenschulter (hs).

399,00 €

0,750 l (532,00 €/l)


Castello di Bolgheri
zu den Produktdetails...

Im Stile eines Bolgheri Superiore nutzt der Varvàra 2019 den herausragenden Jahrgang 2019 und präsentiert sich als Wein mit Kraft, wunderbarer Frucht und verblüffender Frische und Präsenz. Ein Wein, der unglaublich viel Spaß macht und gleichzeitig einen Qualitätssprung macht. Und ein Wein, der die Vorfreude auf den Castello di Bolgheri 2019 nur noch mehr steigert.

21,90 €

0,750 l (29,20 €/l)