Champagne Krug - Clos du Mesnil 1999 zurückgezogen

14. April 2012




Der Presse (u.a. "the drinks business") ist zu entnehmen, dass das Champagnerhaus Krug, im Besitz des Konzerns LVMH, quasi im letzten Moment vor dem offiziellen Release den Jahrgang 1999 des Lagenchampagners "Clos du Mesnil" zurückgezogen hat. Die rund 12.000 Flaschen des an sich großen Jahrgangs 1999 lagen damit rund 12 Jahre in den Kellern des Hauses Krug und werden nun bis auf einige Verkostungsmuster geöffnet und in einen Stahltank geleert. Bei einem Marktpreis von rund 1.000 € pro Flasche ein sehr kostspieliges Unterfangen. Der Wein wird dann als Reservewein später wieder verwendet.

Die sehr mutige Entscheidung des Teams um Kellermeister Eric Lebel ist sicher nicht leicht gefallen. Allerdings, so wird Lebel zitiert, hätte der 1999er Clos du Mesnil nicht das erwartete Niveau erreicht. Dem Champagner hätte es an Ausdruckskraft und Charakter gemangelt. Zwar ein guter Jahrgang, aber eben kein Clos du Mesnil. Seit der Übernahme in 1999 (welch ein Zufall!) durch den Konzern LVMH konzentriert man sich auf die jahrganglose "Grande Cuvée", für die man auf bis zu 150 im Barrique ausgebaute, einzeln vinifizierte Reserveweine zurückgreift. Krug ist damit das einzige Champagnerhaus, das die Cuvée über die Jahrgangschampagner stellt, wenn diese auch bei Krug immer noch ein höheres Prestige und auch Preisschild tragen. Sagenhaft ist nicht nur die Qualität und enorme Geschmacksdichte der Krug-Champagner, sondern auch deren Langlebigkeit, die mühelos mehrere Dekaden umfasst.

Die Jahrgänge des Clos du Mesnil 1998 und 2000 sind bereits auf dem Markt erhältlich. 2003 wird folgen und später auch 2002.


Domenico Clerico
zu den Produktdetails...

Ein Barolo von unglaublicher Kraft und Intensität, dabei durch seinen Rosenduft so duftig leicht. Intensive Kirscharomen unterlegt mit etwas Pflaume und den typischen Teernoten füllen mit viel Druck den Gaumen. Ein langer und intensiver Abgang von verblüffender Finesse rundet einen eindrucksvollen Barolo aus dem legendären Jahrgang 2010 ab.

119,00 €

0,750 l (158,67 €/l)


GAJA CA'MARCANDA
zu den Produktdetails...

Nein, ein Geheimtipp sind die tollen Weine von Ca Marcanda in Bolgheri nicht mehr, aber Mainstream sind sie auch noch nicht. Was für ein spektakuläres Potenzial diese Weine besitzen zeigen die älteren Jahrgänge. Aber auch dieser junge 13er ist der Hammer: fantastische Frucht, gepaart mit der Gaja-typischen leichten Würze und einer für diese Dichte unglaublichen Finesse und Leichtigkeit. Dieser Camarcanda ist in jeder Verkostung unter den 10 besten Weinen, egal, wie viele Konkurrenten es gibt.

119,00 €

0,750 l (158,67 €/l)


Tua Rita
zu den Produktdetails...

Seine 100 Punkte für den Jahrgang 2000 haben den Redigaffi unsterblich gemacht. Zusammen mit dem Messorio und Masseto einer der legendärsten reinsortigen Merlots Italiens und immer mit höchsten Bewertungen versehen. Zu Recht! Ein Powerwein mit Rasse und Dichte, explosiver Frucht und schließlich doch genügend mineralischer Frische, um im langen Finish ein wunderbares Mundgefühl zu hinterlassen. Der wunderbar fruchtbetonte und aromatische Jahrgang 2013 war die Voraussetzung für einen weiteren großartigen Redigaffi.

229,00 €

0,750 l (305,33 €/l)