Weine von Château Troplong-Mondot



Château Troplong-Mondot
Château Troplong-Mondot
F-33330 Saint-Émilion

Frankreich


www.chateau-troplong-mondot.com

10 Weine / Jahrgänge

 2018
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Der Weinstil hat sich nun komplett geändert, aber man konnte dennoch einen großartigen 2018er Jahrgang in die Flaschen zaubern. Vorbei sind die marmeladigen, extrahierten Powerweine. Heute zeigen die Weine pure Eleganz, Leichtigkeit und Frische und bilden das Terroir transparent ab. Schon die völlig klare, transparente Farbe überrascht. Das Bukett wird von einer intensiven, klaren Kirsche dominiert, die von einer schönen Säure durch den Gaumen in einen reintönigen Kirschabgang getragen wird. Das hat nichts mehr mit dem alten Troplong-Mondot "Sex & Rock'n Roll" zu tun. Vielleicht ist das auch schade.
 2017
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Neuer Besitzer, neues Management, neuer Weinstil: schlank und richtig schön. Mitten in das Chaos der Übergangs gelingt Troplong Mondot ein herrlicher 2017er mit Klasse, Rasse und Präzision. Er knüpft an den tollen 2016er an und zeigt, was dieses Terroir hervorbringt, wenn man es lässt.
 2016
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Ein herausragender Jahrgang für Troplong Mondot! Der 2016er vereint die für das Château typische Kraft und Dichte mit wunderbarer Finesse, Balance und Eleganz. Ein Power-Bordeaux bis oben hin gefüllt mit süßen, schwarzen Beeren, der trotz 15% Alkohol mit Frische und eine Prise Salzigkeit eine verblüffende Leichtigkeit vermittelt. Fehlerlos bis in den langen und beeindruckenden Abgang. Der beste Jahrgang hier seit vielen Jahren, noch besser als das Duo 2009/2010.
 2015
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Jahr für Jahr produziert Troplong-Mondot große Bordeaux, deren mächtige Struktur Legende ist. Und auch in 2015 zeigt das Château eine überzeugende Leistung, der vielleicht der letzte Schliff, die Eleganz und Spannung bis ins Finale fehlt für eine Spitzenbewertung. Dennoch ein sehr schöner, feiner Bordeaux, der an keiner Stelle übergewichtig erscheint. Eine delikate Säure hält die schiere Konzentration und Wucht perfekt zusammen. In diesem Finesse-Jahrgang die perfekte Wahl, wenn man einen richtig wuchtigen Bordeaux mit Klasse sucht.
 2014
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Hinter den Super-Jahrgängen 2009 und 2010 der beste Jahrgang für Troplong-Mondot. Ein Powerwein mit beeindruckenden Dimensionen: Frucht, Intensität, Konzentration und Tanningerüst. Dabei wirkt alles stimmig, die Tannine sind gut eingebunden, die Säure balanciert den Alkohol und die Fruchtkonzentration. Vielleicht das Gegenteil von filigran, aber dennoch ein Klassewien.
 2012
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Auch in einem nicht optimalen Jahr keltert Troplong Mondot einen Wein mit Klasse und Rasse. Dieser tiefviolette Merlot unterscheidet sich von allen anderen St.-Emilions dieses Jahrgangs durch seine pfeffrigen Noten, die der hochkonzentrierten Frucht eine schöne Frische verleiht. Seidenweiche Tannine und ein langer Abgang mit deutlichen Vanillenoten verweisen auf gekonnten Holzeinsatz. Ein großer Erfolg.
 2011
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Der 2011er ist ein für den Jahrgang mehr als beeindruckender Wein mit großartiger Frucht und feiner Balance. Am Gaumen delikat und frisch zeigt er sich saftig und mit feiner Säure bis in den Abgang. Gehört sicher zu den besten Weinen aus 2011.
 2010
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Ungläubiges Stauen, ein reines Suchtmittel. Dichtes, tiefes Ziegelrot, intensive Nase. Am Gaumen nur noch Power, Samt und Seide. Es klingt abgedroschen, aber die berühmte "Eisenfaust im Samthandschuh" trifft es einfach am besten. Die massive Fruchtsüße wechselt mit Lakritze. Ein absolut herausragender Bordeaux, genau so muss ein großer Wein sein!
 2009
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Ein Wein von großer Opulenz. Die massive, dichte und süße Frucht dominiert diesen 2009er. Spektakulär auch der ewig lange Abgang, die ölig viskose Flüssigkeit laminiert den Gaumen und hinterlässt einen bleibenden und äußerst delikaten Eindruck.
 1998
Château Troplong Mondot
St.-Emilion
Ein Wein, der demonstriert, wie ein großer Troplong Mondot in Würde altert. Am Gaumen präsentiert er sich extrem fein und samtig weich. Gleichzeit aber ist er voller Kraft und mit großartiger Frucht ausgestattet. Für Liebhaber gereifter Bordeaux ist das ein ganz besonderer Tipp, der wieder einmal die Klasse des Jahrgangs 1998 belegt.