Weine von Château Lafleur



Château Lafleur
SCEA Guinaudeau
9, Grand Village
F-33240 Mouillac
Frankreich

5 Weine / Jahrgänge

 2018
Château Lafleur
Da ist sie wieder, die Magie des Lafleur! Herausragende, seidenweiche Eleganz, aufgeladen mit Kraft, Druck und knackiger Frucht. Der Abgang begeistert mit Frische, enormer Saftigkeit und einer fast nicht erfassbaren Komplexität und Länge. Das ist der ganz große Lafleur-Stil, der den Verkoster in seinen Bann schlägt und zu äußerster Konzentration zwingt. Die Dimension des Abgangs ist einfach nur spektakulär. Und wenn man unbedingt etwas kritisieren muss, dann könnte sich in der Mitte am Gaumen der Wein noch stärker öffnen (wie z.B. der Lafleur 2014). Groß!
 2017
Château Lafleur
Ein richtig guter Lafleur aus dem schwierigen Jahr 2017. Enormer Einsatz und Können in Verbindung mit einer sehr überschaubaren Rebfläche retteten diesen Jahrgang für Lafleur. Kraftvoll, saftig, reife Tannine und eine kristallklare Frucht mit dem typisch burgundischen Charakter sind die Markenzeichen. An die großen Jahrgänge von Lafleur kommt er nicht ganz heran, aber so nah dran war in 2017 kaum ein Château.
 2016
Château Lafleur
Ein super eleganter Lafleur. Nicht so expressiv wie 2015, man muss sich auf diesen Wein einlassen. Das massive Tanningerüst präsentiert sich leicht wie eine Feder, sehr fein und extrem sanft. Großartige Länge mit enormem Tiefgang. Wird sich mit langer Flaschenreifung noch großartig entwickeln.
 2015
Château Lafleur
Jedes Jahr die Frage: welcher ist der beste Pomerol? Pétrus oder Lafleur? Die Antwort für 2015: keiner von beiden, obwohl Lafleur einen der besten Weine seiner Geschichte präsentieren konnte.
 2014
Château Lafleur
Ein unfassbar feiner, duftiger und zugleich intensiver und fruchtbetonter Wein. Der endlose Abgang zieht sich über mehrere Minuten hin mit ständig wechselnden Aromen, die man gar nicht schnell genug identifizieren kann. Ein Monument an Finesse, Eleganz und Komplexität, das an einen großen Musigny erinnert.