Die Maison Pol Roger




Das Champagnerhaus Pol Roger aus Épernay bildet eine Brücke zwischen den großen Marken und den Kleinbetrieben der Champagnerwinzer. Seit 1849 ist Pol Roger ununterbrochen in Familienbesitz und bis heute unabhängig. Die Champagnerproduktion kann man mit weniger als 2 Millionen Flaschen als mittelgroß bezeichnen. Groß hingegen ist der Aufwand, mit dem man die erstklassige Qualität der Produkte sicherstellt. Um Fehltöne zu vermeiden wird konsequent auf Holzeinsatz verzichtet. In den besonders tiefen und kalten Kellern läuft die Fermentation verlangsamt ab, was den intensiven Geschmack der Produkte intensiviert. Die Basisqualität, wegen ihres Designs "White Foil" genannt, ist bereits großartig.

Pol Roger produziert in sehr guten Jahren drei verschiedene Jahrgangschampagner: ein Brut, einen Blanc de Blancs und einen Rosé. Der Rosé enthält ca. 15% Rotweinzugabe, die aus den Toplagen der Pinot Noir Superzone um die Ortschaften Bouzy, Ambonnay und Cumieres stammen. Das ist Grand Cru Niveau. Wer einmal das Vergnügen hatte diese Stillweine zu verkosten weiß, was damit gemeint ist.

zum Weingut

Der Jahrgang 2012 in der Champagne


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5


Pinot Noir

Chardonnay

Lange hat man in der Champagne nicht mehr eine so harmonische und vollständige Reife erlebt. Hohe Zuckerwerte bei gleichzeitig hohen Säurewerten bei allen drei Rebsorten gleichermaßen ergaben intensiv aromatische, komplexe und gleichzeitig extrem langlebige, fokussierte Champagner. Insbesondere der Pinot Noir erzielte sehr hohe Zuckerwerte. Alle Trauben erreichten die Gärkeller in perfekter Gesundheit. Grundlage hierfür war ein langer und richtig schöner Sommer bis in die Erntezeit hinein.

Dabei war das Frühjahr alles andere als perfekt. Der Februar startete mit scharfen Minus-Temperaturen, gefolgt von einem warmen, trockenen Ende des Winters. Im Frühjahr fielen dann Rekordniederschläge, die in einen verheerenden Hagelsturm mündeten. Damit nicht genug mussten die Reben eine kurze Hitzewelle Anfang August überstehen. Dennoch: der perfekte August und September schafften die Voraussetzungen für eine optimale Reife. Viele große Champagner-Häuser hatten Ernteerträge von weniger als 7000 kg/ha.

Es ist trotz der geringen Erträge von einer reichlichen Auswahl an Jahrgangs-Champagnern zu rechnen. Das geht auch zu Lasten der non-vintage Champagner, denn die Chance auf langlebige, große Prestige-Cuvées lässt sich niemand entgehen. Das Haus Salon hat angedeutet, den Jahrgang 2012 nur in Magnum-Flaschen abfüllen zu wollen.

zum Jahrgangsbericht 2012

Der Pol Roger 2012 Rosé


Weinbewertung 4 Sterne von 5

Champagner Pol Roger Rosé 2012
Der 2012er Rosé von Pol Roger ist ein Kraftpaket aus frischen reifen Früchten von unglaublicher Dichte und Intensität.

Die Cuvée Pol Roger Brut Rosé Vintage basiert auf der Assemblage des Brut Vintage mit 60% Pinot Noir und 40% Chardonnay. Ihr wurden vor der Tirage und der zweiten Gärung etwa 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims hinzugefügt. Der Champagner zeigt im Glas eine leuchtende himbeerrote Farbe und ein feinperliges Mousseux. Dabei entwickelt er dezente Aromen reifer roter Früchte, vor allem Kirschen, Johannisbeeren und vor allem frischer Erdbeeren. Am Gaumen packt der Rosé seine perfekt gereifte und opulent ausladende rotbeerige Frucht aus. Jetzt zeigt sich auch deutlich der Einfluss des Stillweins, der dem Champagner Tiefe und Struktur verleiht. Die kraftvolle und wohl dosierte Säure umhüllt die süße Frucht und ergänzt mit verblüffender Frische und Präzision.

Der reichhaltige Fruchtcharakter dominiert auch den sehr delikaten und langen Abgang. Auch hier stützt die feine Säure ohne die mächtige Frucht dominieren zu können. Ein richtig feiner und delikater Champagner, der die Opulenz der Frucht auf beeindruckende Weise einfängt und ihr die notwendige Leichtigkeit verleiht. Einen derart perfekt gereiften Jahrgang wie 2012 hat man in der Champagne lange nicht gesehen.

verkostet im April 2021

Über das Weingut




Die Maison Pol Roger

Das Champagnerhaus Pol Roger aus Épernay bildet eine Brücke zwischen den großen Marken und den Kleinbetrieben der Champagnerwinzer. Seit 1849 ist Pol Roger ununterbrochen in Familienbesitz und bis heute unabhängig. Die Champagnerproduktion kann man mit weniger als 2 Millionen Flaschen als mittelgroß bezeichnen. Groß hingegen ist der Aufwand, mit dem man die erstklassige Qualität der Produkte sicherstellt. Um Fehltöne zu vermeiden wird konsequent auf Holzeinsatz verzichtet. In den besonders tiefen und kalten Kellern läuft die Fermentation verlangsamt ab, was den intensiven Geschmack der Produkte intensiviert. Die Basisqualität, wegen ihres Designs "White Foil" genannt, ist bereits großartig.

Pol Roger produziert in sehr guten Jahren drei verschiedene Jahrgangschampagner: ein Brut, einen Blanc de Blancs und einen Rosé. Der Rosé enthält ca. 15% Rotweinzugabe, die aus den Toplagen der Pinot Noir Superzone um die Ortschaften Bouzy, Ambonnay und Cumieres stammen. Das ist Grand Cru Niveau. Wer einmal das Vergnügen hatte diese Stillweine zu verkosten weiß, was damit gemeint ist.

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 2012 in der Champagne

Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5


Pinot Noir

Chardonnay

Lange hat man in der Champagne nicht mehr eine so harmonische und vollständige Reife erlebt. Hohe Zuckerwerte bei gleichzeitig hohen Säurewerten bei allen drei Rebsorten gleichermaßen ergaben intensiv aromatische, komplexe und gleichzeitig extrem langlebige, fokussierte Champagner. Insbesondere der Pinot Noir erzielte sehr hohe Zuckerwerte. Alle Trauben erreichten die Gärkeller in perfekter Gesundheit. Grundlage hierfür war ein langer und richtig schöner Sommer bis in die Erntezeit hinein.

Dabei war das Frühjahr alles andere als perfekt. Der Februar startete mit scharfen Minus-Temperaturen, gefolgt von einem warmen, trockenen Ende des Winters. Im Frühjahr fielen dann Rekordniederschläge, die in einen verheerenden Hagelsturm mündeten. Damit nicht genug mussten die Reben eine kurze Hitzewelle Anfang August überstehen. Dennoch: der perfekte August und September schafften die Voraussetzungen für eine optimale Reife. Viele große Champagner-Häuser hatten Ernteerträge von weniger als 7000 kg/ha.

Es ist trotz der geringen Erträge von einer reichlichen Auswahl an Jahrgangs-Champagnern zu rechnen. Das geht auch zu Lasten der non-vintage Champagner, denn die Chance auf langlebige, große Prestige-Cuvées lässt sich niemand entgehen. Das Haus Salon hat angedeutet, den Jahrgang 2012 nur in Magnum-Flaschen abfüllen zu wollen.

Weinbeschreibung


Weinbewertung 4 Sterne von 5

Champagner Pol Roger Rosé 2012
Der 2012er Rosé von Pol Roger ist ein Kraftpaket aus frischen reifen Früchten von unglaublicher Dichte und Intensität.

Die Cuvée Pol Roger Brut Rosé Vintage basiert auf der Assemblage des Brut Vintage mit 60% Pinot Noir und 40% Chardonnay. Ihr wurden vor der Tirage und der zweiten Gärung etwa 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims hinzugefügt. Der Champagner zeigt im Glas eine leuchtende himbeerrote Farbe und ein feinperliges Mousseux. Dabei entwickelt er dezente Aromen reifer roter Früchte, vor allem Kirschen, Johannisbeeren und vor allem frischer Erdbeeren. Am Gaumen packt der Rosé seine perfekt gereifte und opulent ausladende rotbeerige Frucht aus. Jetzt zeigt sich auch deutlich der Einfluss des Stillweins, der dem Champagner Tiefe und Struktur verleiht. Die kraftvolle und wohl dosierte Säure umhüllt die süße Frucht und ergänzt mit verblüffender Frische und Präzision.

Der reichhaltige Fruchtcharakter dominiert auch den sehr delikaten und langen Abgang. Auch hier stützt die feine Säure ohne die mächtige Frucht dominieren zu können. Ein richtig feiner und delikater Champagner, der die Opulenz der Frucht auf beeindruckende Weise einfängt und ihr die notwendige Leichtigkeit verleiht. Einen derart perfekt gereiften Jahrgang wie 2012 hat man in der Champagne lange nicht gesehen.

verkostet im April 2021

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
50% Pinot Noir
35% Chardonnay
sowie 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims
Die Ernte dauerte vom 10. bis 26. September und wies einen potenziellen durchschnittlichen Alkoholgehalt von 10,6° und einen Gesamtsäuregehalt von 7,8 g/l H2SO4 auf (Angaben Pol Roger).
Dieser Champagner wurde erst nach sieben Jahren Hefelagerung degorgiert. Dosage 8 g/l. Blending und Stillweinzugabe erfolgte direkt vor der zweiten Fermentation.
Erzeuger / Abfüller
Pol Roger | 1, Rue Henri Le Large | B.P.199 - 51206 Epernay | Frankreich |
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
50% Pinot Noir
35% Chardonnay
sowie 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims
Die Ernte dauerte vom 10. bis 26. September und wies einen potenziellen durchschnittlichen Alkoholgehalt von 10,6° und einen Gesamtsäuregehalt von 7,8 g/l H2SO4 auf (Angaben Pol Roger).
Dieser Champagner wurde erst nach sieben Jahren Hefelagerung degorgiert. Dosage 8 g/l. Blending und Stillweinzugabe erfolgte direkt vor der zweiten Fermentation.
Erzeuger / Abfüller
Pol Roger | 1, Rue Henri Le Large | B.P.199 - 51206 Epernay | Frankreich |
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße
Pol Roger Rosé 2012

74,00 €
0,750 l (98,67 €/l)

Pol Roger

12 Jahrgänge / Weine



2013
69,00 €
(92,00 €/l)
2013
Pol Roger Brut
0,750 l
69,00 €

(92,00 €/l)
2012
219,00 €
(292,00 €/l)
2012
Cuvée Sir Winston Churchill
0,750 l
219,00 €

(292,00 €/l)
2012
74,00 €
(98,67 €/l)
2012
Pol Roger Rosé
0,750 l
74,00 €

(98,67 €/l)
2008
129,00 €
(172,00 €/l)
2008
Pol Roger Brut Blanc de Blancs
0,750 l
129,00 €

(172,00 €/l)
2008
118,00 €
(157,33 €/l)
2008
Pol Roger Rosé
0,750 l
118,00 €

(157,33 €/l)
2006
209,00 €
(139,33 €/l)
2006
Pol Roger Brut - MAGNUM
1,500 l
209,00 €

(139,33 €/l)
2004
239,00 €
(318,67 €/l)
2004
Cuvée Sir Winston Churchill
0,750 l
239,00 €

(318,67 €/l)
2002
299,00 €
(398,67 €/l)
2002
Cuvée Sir Winston Churchill
0,750 l
299,00 €

(398,67 €/l)
2002
129,90 €
(173,20 €/l)
2002
Pol Roger Brut
0,750 l
129,90 €

(173,20 €/l)
2000
299,00 €
(398,67 €/l)
2000
Cuvée Sir Winston Churchill
0,750 l
299,00 €

(398,67 €/l)
1999
119,90 €
(159,87 €/l)
1999
Pol Roger Brut
0,750 l
119,90 €

(159,87 €/l)
1999
129,90 €
(173,20 €/l)
1999
Pol Roger Rosé
0,750 l
129,90 €

(173,20 €/l)

Shop durchsuchen