Der Pol Roger 2018 Rosé


Weinbewertung 4 Sterne von 5


Eine brillante Säure aus dem perfekt gereiften Chardonnay verleiht dem Pol Roger Rosé 2018 eine unwiderstehliche Salzspur, die perfekt mit den süßen, frischen Erdbeeren harmoniert.

Die Cuvée Pol Roger Brut Rosé Vintage basiert auf der Assemblage des Brut Vintage mit 60% Pinot Noir und 40% Chardonnay. Ihr wurden vor der Tirage und der zweiten Gärung etwa 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims hinzugefügt. Die Zugabe von rotem Stillwein zeigt sich unmittelbar in der typischen, leuchtend himbeerroten Farbe mit einem kupfernen Einschlag.

Das wunderbare, druckvolle Bouquet wird von reifen Erdbeeraromen mit Zitrusfrische und etwas die Süße dämpfenden Stachelbeeren dominiert. Dazu kommt eine sehr feine Hefenote, die an frische getoastetes Brot erinnert und aus der langen Hefelagerung stammt.
Der raffinierte Salzgeschmack macht in dieser Qualität regelrecht süchtig.
Frische und Struktur am Anschlag.
Ein Champagner präzise und linear wie ein Laser.
Am Gaumen stellt sich sofort eine mineralische Strenge, mit einer herrlichen, kräftigen Salzspur ein. Es ist fast so, als ob man einen nassen Stein im Mund fühlt. Die perfekt gereifte Säure vermittelt enorm Grip und Struktur. Darunter rotbeerige Komponenten aus den 15% Pinot Noir Stillwein mit eindrucksvoller Tiefe und guter Frische. Tolles Wechselspiel aus der reichen Fruchtsüße der Erdbeeraromen und der Strenge der mächtigen und herausragenden Säure.

Im Abgang nur noch Fruchtsüße und eine massive Salzspur, die den Wein in ein schier ewiges Finale zieht. Unglaublich verführerisch und delikat gleichermaßen.

Der raffinierte Salzgeschmack macht in dieser Qualität regelrecht süchtig. Frische und Struktur am Anschlag. Nasse Kreide mit roten Früchten, tief komplex und doch unglaublich linear und präzise. Ein Champagner wie ein Laser. Mit dieser Säurestruktur hat der Pol Roger Rosé 2018 ein sehr langes Leben vor sich und wird sich über viele Jahre hinaus immer mehr verfeinern. Schade, dass es nur so wenige Flaschen gibt!

Warum diesen Wein kaufen?
  • Pol Roger gehört zu den prestigeträchtigsten und besten Champagnerhäusern. Zudem ist Pol Roger bis heute in Familienhand und damit eine große Ausnahme.

  • Mit die besten Parzellen in der Champagne gehören Pol Roger und bilden die Grundlage für die herausragende Qualität aller Champagner.

  • Spitzenprodukt des Hauses ist die legendäre Cuvée Sir Winston Churchill. Bis heute besteht die enge Verbindung mit England, Pol Roger ist auch Hoflieferant am englischen Königshaus.

  • Der Rosé ist eine Spezialität bei Pol Roger und wird in sehr kleiner Auflage und nur in sehr guten Jahren produziert.

  • Der große Jahrgang 2018 verleiht dem Pol Roger Rosé seinen besondern Schliff und ist schon kurz nach dem Release eine gesuchte Rarität mit großem Lagerpotenzial.

Die Maison Pol Roger




Das Champagnerhaus Pol Roger aus Epernay bildet eine Brücke zwischen den großen Marken und den Kleinbetrieben der Champagnerwinzer. Seit 1849 ist Pol Roger ununterbrochen in Familienbesitz und bis heute unabhängig. Die Champagnerproduktion kann man mit weniger als 2 Millionen Flaschen als mittelgroß bezeichnen. Groß hingegen ist der Aufwand, mit dem man die erstklassige Qualität der Produkte sicherstellt. Um Fehltöne zu vermeiden wird konsequent auf Holzeinsatz verzichtet. In den besonders tiefen und kalten Kellern läuft die Fermentation verlangsamt ab, was den intensiven Geschmack der Produkte weiter verstärkt. Die Basisqualität, wegen ihres Designs "White Foil" genannt, ist bereits großartig. Schon fast spektakulär wirkt die Tatsache, dass man im Hause Pol Roger die Flaschen bis heute noch von Hand rüttelt.

Die Verbindungen des Hauses Pol Roger mit dem britischen Markt sind Legende, immerhin hat man seit 1911 den Status eines "Hoflieferanten" inne. Legende ist ebenso die intensive Verbindung von Pol Roger mit Sir Winston Churchill, der später zum Namensgeber für die Top-Cuvée des Hauses wurde. Bis heute wird jeder neue Jahrgang des "SWC" von dessen Familie freigegeben.

Pol Roger produziert in sehr guten Jahren drei verschiedene Jahrgangschampagner: ein Brut, einen Blanc de Blancs und einen Rosé. Und dann vielleicht auch noch einen Sir Winston Churchill.

mehr erfahren

Der Jahrgang 2018 in der Champagne


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Winter in 2018 sorgte mit sehr viel Regen für mehr als gut gefüllte Wasserreservoirs in den Böden der Champagne. Schon fast wie im schlimmen Vorjahr startete der Frühling früh mit einem warmen April und einer schnellen Knospung. Doch diesmal blieb der Frost aus und - abgesehen von lokalen Gewittern mit etwas Hagel im Mai und Juni - die Blüte fand unter guten Bedingungen ungestört statt. Die sehr guten Bedingungen sorgten für ein rasches und sehr reiches Wachstum der Trauben. Der Sommer zeigte sich in 2018 von viel Sonnenschein und großer Hitze geprägt mit Temperaturen, die nur noch leicht unter dem Rekordsommer von 2003 lagen. Das perfekte Wetter blieb stabil bis in die frühe Ernte ab dem 20. August.

Einziger Kritikpunkt dieses grandiosen Jahrgangs könnten die niedrigeren Säurewerte sein, die den Champagnern Frische, Struktur und auch Reifepotenzial verleihen. Nach dem schwachen und auch mengenmäßig kleinen Jahrgang 2017 füllte 2018 alle Tanks und Container bis zum Rand mit herausragenden Qualitäten.

zum Jahrgangsbericht 2018

Weinbeschreibung


Weinbewertung 4 Sterne von 5


Eine brillante Säure aus dem perfekt gereiften Chardonnay verleiht dem Pol Roger Rosé 2018 eine unwiderstehliche Salzspur, die perfekt mit den süßen, frischen Erdbeeren harmoniert.

Die Cuvée Pol Roger Brut Rosé Vintage basiert auf der Assemblage des Brut Vintage mit 60% Pinot Noir und 40% Chardonnay. Ihr wurden vor der Tirage und der zweiten Gärung etwa 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims hinzugefügt. Die Zugabe von rotem Stillwein zeigt sich unmittelbar in der typischen, leuchtend himbeerroten Farbe mit einem kupfernen Einschlag.

Das wunderbare, druckvolle Bouquet wird von reifen Erdbeeraromen mit Zitrusfrische und etwas die Süße dämpfenden Stachelbeeren dominiert. Dazu kommt eine sehr feine Hefenote, die an frische getoastetes Brot erinnert und aus der langen Hefelagerung stammt.
Der raffinierte Salzgeschmack macht in dieser Qualität regelrecht süchtig.
Frische und Struktur am Anschlag.
Ein Champagner präzise und linear wie ein Laser.
Am Gaumen stellt sich sofort eine mineralische Strenge, mit einer herrlichen, kräftigen Salzspur ein. Es ist fast so, als ob man einen nassen Stein im Mund fühlt. Die perfekt gereifte Säure vermittelt enorm Grip und Struktur. Darunter rotbeerige Komponenten aus den 15% Pinot Noir Stillwein mit eindrucksvoller Tiefe und guter Frische. Tolles Wechselspiel aus der reichen Fruchtsüße der Erdbeeraromen und der Strenge der mächtigen und herausragenden Säure.

Im Abgang nur noch Fruchtsüße und eine massive Salzspur, die den Wein in ein schier ewiges Finale zieht. Unglaublich verführerisch und delikat gleichermaßen.

Der raffinierte Salzgeschmack macht in dieser Qualität regelrecht süchtig. Frische und Struktur am Anschlag. Nasse Kreide mit roten Früchten, tief komplex und doch unglaublich linear und präzise. Ein Champagner wie ein Laser. Mit dieser Säurestruktur hat der Pol Roger Rosé 2018 ein sehr langes Leben vor sich und wird sich über viele Jahre hinaus immer mehr verfeinern. Schade, dass es nur so wenige Flaschen gibt!

Warum diesen Wein kaufen?
  • Pol Roger gehört zu den prestigeträchtigsten und besten Champagnerhäusern. Zudem ist Pol Roger bis heute in Familienhand und damit eine große Ausnahme.

  • Mit die besten Parzellen in der Champagne gehören Pol Roger und bilden die Grundlage für die herausragende Qualität aller Champagner.

  • Spitzenprodukt des Hauses ist die legendäre Cuvée Sir Winston Churchill. Bis heute besteht die enge Verbindung mit England, Pol Roger ist auch Hoflieferant am englischen Königshaus.

  • Der Rosé ist eine Spezialität bei Pol Roger und wird in sehr kleiner Auflage und nur in sehr guten Jahren produziert.

  • Der große Jahrgang 2018 verleiht dem Pol Roger Rosé seinen besondern Schliff und ist schon kurz nach dem Release eine gesuchte Rarität mit großem Lagerpotenzial.

Über das Weingut




Die Maison Pol Roger

Das Champagnerhaus Pol Roger aus Epernay bildet eine Brücke zwischen den großen Marken und den Kleinbetrieben der Champagnerwinzer. Seit 1849 ist Pol Roger ununterbrochen in Familienbesitz und bis heute unabhängig. Die Champagnerproduktion kann man mit weniger als 2 Millionen Flaschen als mittelgroß bezeichnen. Groß hingegen ist der Aufwand, mit dem man die erstklassige Qualität der Produkte sicherstellt. Um Fehltöne zu vermeiden wird konsequent auf Holzeinsatz verzichtet. In den besonders tiefen und kalten Kellern läuft die Fermentation verlangsamt ab, was den intensiven Geschmack der Produkte weiter verstärkt. Die Basisqualität, wegen ihres Designs "White Foil" genannt, ist bereits großartig. Schon fast spektakulär wirkt die Tatsache, dass man im Hause Pol Roger die Flaschen bis heute noch von Hand rüttelt.

Die Verbindungen des Hauses Pol Roger mit dem britischen Markt sind Legende, immerhin hat man seit 1911 den Status eines "Hoflieferanten" inne. Legende ist ebenso die intensive Verbindung von Pol Roger mit Sir Winston Churchill, der später zum Namensgeber für die Top-Cuvée des Hauses wurde. Bis heute wird jeder neue Jahrgang des "SWC" von dessen Familie freigegeben.

Pol Roger produziert in sehr guten Jahren drei verschiedene Jahrgangschampagner: ein Brut, einen Blanc de Blancs und einen Rosé. Und dann vielleicht auch noch einen Sir Winston Churchill.

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 2018 in der Champagne

Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Winter in 2018 sorgte mit sehr viel Regen für mehr als gut gefüllte Wasserreservoirs in den Böden der Champagne. Schon fast wie im schlimmen Vorjahr startete der Frühling früh mit einem warmen April und einer schnellen Knospung. Doch diesmal blieb der Frost aus und - abgesehen von lokalen Gewittern mit etwas Hagel im Mai und Juni - die Blüte fand unter guten Bedingungen ungestört statt. Die sehr guten Bedingungen sorgten für ein rasches und sehr reiches Wachstum der Trauben. Der Sommer zeigte sich in 2018 von viel Sonnenschein und großer Hitze geprägt mit Temperaturen, die nur noch leicht unter dem Rekordsommer von 2003 lagen. Das perfekte Wetter blieb stabil bis in die frühe Ernte ab dem 20. August.

Einziger Kritikpunkt dieses grandiosen Jahrgangs könnten die niedrigeren Säurewerte sein, die den Champagnern Frische, Struktur und auch Reifepotenzial verleihen. Nach dem schwachen und auch mengenmäßig kleinen Jahrgang 2017 füllte 2018 alle Tanks und Container bis zum Rand mit herausragenden Qualitäten.

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
50% Pinot Noir
35% Chardonnay
sowie 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims
Dieser Champagner wurde erst nach sieben Jahren Hefelagerung degorgiert. Dosage 8 g/l. Blending und Stillweinzugabe erfolgte direkt vor der zweiten Fermentation.
Erzeuger / Abfüller
Pol Roger | 1, Rue Henri Le Large | B.P.199 - 51206 Epernay | Frankreich |
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
50% Pinot Noir
35% Chardonnay
sowie 15% Pinot Noir-Rotwein aus den besten Crus der Montagne de Reims
Dieser Champagner wurde erst nach sieben Jahren Hefelagerung degorgiert. Dosage 8 g/l. Blending und Stillweinzugabe erfolgte direkt vor der zweiten Fermentation.
Erzeuger / Abfüller
Pol Roger | 1, Rue Henri Le Large | B.P.199 - 51206 Epernay | Frankreich |
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße
Pol Roger Rosé 2018

84,90 €
0,75 l (113,20 €/l)

Pol Roger

13 Jahrgänge / Weine



84,90 €
(113,20 €/l)
Pol Roger Rosé
0,75 l
84,90 €

(113,20 €/l)
86,90 €
(115,87 €/l)
Pol Roger Blanc de Blancs
0,75 l
86,90 €

(115,87 €/l)
77,90 €
(103,87 €/l)
Pol Roger Rosé
0,75 l
77,90 €

(103,87 €/l)
69,90 €
(93,20 €/l)
Pol Roger Vintage
0,75 l
69,90 €

(93,20 €/l)
159,00 €
(106,00 €/l)
Pol Roger Vintage - MAGNUM
1,50 l
159,00 €

(106,00 €/l)
69,90 €
(93,20 €/l)
Pol Roger Vintage
0,75 l
69,90 €

(93,20 €/l)
259,00 €
(345,33 €/l)
Cuvée Sir Winston Churchill
0,75 l
259,00 €

(345,33 €/l)
118,00 €
(157,33 €/l)
Pol Roger Rosé
0,75 l
118,00 €

(157,33 €/l)
319,00 €
(425,33 €/l)
Cuvée Sir Winston Churchill
0,75 l
319,00 €

(425,33 €/l)
349,00 €
(465,33 €/l)
Cuvée Sir Winston Churchill
0,75 l
349,00 €

(465,33 €/l)
129,90 €
(173,20 €/l)
Pol Roger Vintage
0,75 l
129,90 €

(173,20 €/l)
349,00 €
(465,33 €/l)
Cuvée Sir Winston Churchill
0,75 l
349,00 €

(465,33 €/l)
119,90 €
(159,87 €/l)
Pol Roger Vintage
0,75 l
119,90 €

(159,87 €/l)

Shop durchsuchen