Krug Brut Vintage 1998

Krug
5, Rue Coquebert
F-51100 Reims
Frankreich

www.krug.fr
Der 4. Jahrgangschampagner aus dem Hause Krug der 90er Jahre, was schon alles über die herausragenden Qualitäten dieses Jahrgangs sagt. Ein voller, runder und kompletter Champagner, dennoch einen Tick unter den großen Legenden wie 1996. Mit dem 1981er der einzige Jahrgang mit einem dominierenden Anteil an Chardonnay.

Weinbewertung 4 Sterne von 5

jetzt im Shop bestellen

Der Jahrgang 1998 in der Champagne


Jahrgangsbewertung 4 Sterne von 5

Der Jahrgang 1998 mit seinem wechselhaften Wetterverlauf wird allgemein etwas unterschätzt, steht er doch im Schatten des großen 1996ers und des sehr guten 1999ers.

Der Wetterverlauf im Jahr 1998 in der Champagne war geprägt von einem bis zu 40°C heißen August mit einigen kräftigen Regenschauern, immerhin dem wärmsten August seit 1961. Im September folgte dann nach einer weiteren kurzen Regenperiode milderes und trockenes Wetter trotz der zahlreichen Wolken. Wer mit der Lese geduldig wartete, wurde aber mit sehr guten Erntebedingungen und gesunden, reifen Trauben belohnt. Während die Pinots durch die Hitze etwas gelitten hatten, zeigte sich der Chardonnay in perfektem Zustand. Der Ernteertrag war sehr hoch und lag am Maximum der erlaubten 10.400 kg/ha. Zufriedene Gesichter also in der Champagne mit einer sehr guten und gleichzeitig reichlichen Ernte, wie etwa auch in 1982. Ein optimaler Chardonnay-Jahrgang.

Jahrgangsbericht 1998

Der Champagne Krug Vintage 1998


Der Jahrgang 1998 gilt als klassischer Chardonnay-Jahrgang. Das Haus Krug, das bei den Jahrgangschampagnern ja besonderen Wert auf die Typizität des Jahrgangs legt, erhöhte den Chardonnay-Anteil auf 45%, der höchste in einem Vintage seit 1981.

Der Krug Vintage 1998 ist ein sehr harmonischer Champagner mit cremiger Textur und langem Abgang. Er vereint den eher wuchtigen Krug-Stil mit der Präzision und dem reinen Ausdruck des Chardonnay aus diesem Jahr. Im Glas deutet die goldgelbe Farbe bereits an, dass dieser Krug kein Leichtgewicht ist. In der Nase dominieren Blütenaromen und am Gaumen Honig und Zitrus. Durch die 10-jährige Lagerung auf der Hefe des 2008 präsentierten Champagners kommen Toastaromen hinzu. Mit diesem Vintage dürfte Krug einmal mehr der Champagner des Jahres gelungen sein, vor allem in frühen Verkostungen konnte sich der 98er auch schon mal gegen den 96er durchsetzen.

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 1998 in der Champagne

Jahrgangsbewertung 4 Sterne von 5

Der Jahrgang 1998 mit seinem wechselhaften Wetterverlauf wird allgemein etwas unterschätzt, steht er doch im Schatten des großen 1996ers und des sehr guten 1999ers.

Der Wetterverlauf im Jahr 1998 in der Champagne war geprägt von einem bis zu 40°C heißen August mit einigen kräftigen Regenschauern, immerhin dem wärmsten August seit 1961. Im September folgte dann nach einer weiteren kurzen Regenperiode milderes und trockenes Wetter trotz der zahlreichen Wolken. Wer mit der Lese geduldig wartete, wurde aber mit sehr guten Erntebedingungen und gesunden, reifen Trauben belohnt. Während die Pinots durch die Hitze etwas gelitten hatten, zeigte sich der Chardonnay in perfektem Zustand. Der Ernteertrag war sehr hoch und lag am Maximum der erlaubten 10.400 kg/ha. Zufriedene Gesichter also in der Champagne mit einer sehr guten und gleichzeitig reichlichen Ernte, wie etwa auch in 1982. Ein optimaler Chardonnay-Jahrgang.

Weinbeschreibung


Der Jahrgang 1998 gilt als klassischer Chardonnay-Jahrgang. Das Haus Krug, das bei den Jahrgangschampagnern ja besonderen Wert auf die Typizität des Jahrgangs legt, erhöhte den Chardonnay-Anteil auf 45%, der höchste in einem Vintage seit 1981.

Der Krug Vintage 1998 ist ein sehr harmonischer Champagner mit cremiger Textur und langem Abgang. Er vereint den eher wuchtigen Krug-Stil mit der Präzision und dem reinen Ausdruck des Chardonnay aus diesem Jahr. Im Glas deutet die goldgelbe Farbe bereits an, dass dieser Krug kein Leichtgewicht ist. In der Nase dominieren Blütenaromen und am Gaumen Honig und Zitrus. Durch die 10-jährige Lagerung auf der Hefe des 2008 präsentierten Champagners kommen Toastaromen hinzu. Mit diesem Vintage dürfte Krug einmal mehr der Champagner des Jahres gelungen sein, vor allem in frühen Verkostungen konnte sich der 98er auch schon mal gegen den 96er durchsetzen.

Datenblatt


Champagner
12,0% Alkohol
Chardonnay (45%)
Pinot Noir (35%)
Pinot Meunier (19%).

Datenblatt


Champagner
12,0% Alkohol
Chardonnay (45%)
Pinot Noir (35%)
Pinot Meunier (19%).