Le Difese 2019

Tenuta San Guido
Loc. Capanne, 27
I-57020 Bolgheri (LI)
Italien
www.sassicaia.com
Der Le Difese 2019 präsentiert sich als frischer und fruchtiger, eher leichter Wein mit sehr schöner Balance von Säure, Frucht und Tanninen. Natürlich zeigt er nicht das Gewicht und die Tiefe der großen Weine der Tenuta San Guido, aber vor allem im Abgang mit toller Länge und verblüffender Kraft kann er dennoch seine noble Herkunft nicht verleugnen.

Weinbewertung 1 Stern von 5

Der Jahrgang 2019 in Bolgheri


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

zum Jahrgangsbericht 2019

Der Le Difese 2019



Highlight dieses kräftigen Toskaners ist der lange Fruchtabgang mit schönem Gewicht.

Der "Le Difese" gewinnt für die Tenuta San Guido immer mehr an Bedeutung als Eintrittskarte in die Welt der großen Weine Sassicaia und Guidalberto. Gerade der Marktpreis um die 20 € pro Flasche gibt vielen Konsumenten die Möglichkeit, einen Wein der berühmten Tenuta zu genießen. Um auch beim Difese die Qualität immer weiter zu steigern hat man die Mengen auf rund 250.000 Flaschen halbiert und gleichzeitig den Anteil an Cabernet Sauvignon weiter erhöht. Ziel ist es, den Cabernet Anteil auf ca. 70% zu bringen, der Rest bleibt der toskanischen Paradetraube, dem Sangiovese, vorbehalten. Wie wichtig der Difese ist zeigt sich auch daran, dass man die Abfüllung nun wieder selbst übernimmt.

Die Farbe ist, wie es sich für einen kraftvollen Toskaner gehört, tief rubinrot. In der noch sehr verhaltenen Nase vermischen sich Blaubeeren mit etwas Kakao und pfeffriger Würze. Am Gaumen spürt man eine verblüffende Leichtigkeit und eine schöne Balance aus Frucht, Tanninen und Säure. Nicht verwunderlich, dass man in dieser Kategorie die Tiefe und Komplexität der anderen Weine der Tenuta San Guido vermisst. Sehr schön und vielleicht das Highlight dieses 19ers ist der beeindruckende Abgang mit toller Länge und sehr gutem Gewicht. Hier zeigt er doch die Gene der großen Weine des Hauses und macht neugierig auf mehr.

Verkostet im August 2020

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 2019 in Bolgheri

Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

Weinbeschreibung



Highlight dieses kräftigen Toskaners ist der lange Fruchtabgang mit schönem Gewicht.

Der "Le Difese" gewinnt für die Tenuta San Guido immer mehr an Bedeutung als Eintrittskarte in die Welt der großen Weine Sassicaia und Guidalberto. Gerade der Marktpreis um die 20 € pro Flasche gibt vielen Konsumenten die Möglichkeit, einen Wein der berühmten Tenuta zu genießen. Um auch beim Difese die Qualität immer weiter zu steigern hat man die Mengen auf rund 250.000 Flaschen halbiert und gleichzeitig den Anteil an Cabernet Sauvignon weiter erhöht. Ziel ist es, den Cabernet Anteil auf ca. 70% zu bringen, der Rest bleibt der toskanischen Paradetraube, dem Sangiovese, vorbehalten. Wie wichtig der Difese ist zeigt sich auch daran, dass man die Abfüllung nun wieder selbst übernimmt.

Die Farbe ist, wie es sich für einen kraftvollen Toskaner gehört, tief rubinrot. In der noch sehr verhaltenen Nase vermischen sich Blaubeeren mit etwas Kakao und pfeffriger Würze. Am Gaumen spürt man eine verblüffende Leichtigkeit und eine schöne Balance aus Frucht, Tanninen und Säure. Nicht verwunderlich, dass man in dieser Kategorie die Tiefe und Komplexität der anderen Weine der Tenuta San Guido vermisst. Sehr schön und vielleicht das Highlight dieses 19ers ist der beeindruckende Abgang mit toller Länge und sehr gutem Gewicht. Hier zeigt er doch die Gene der großen Weine des Hauses und macht neugierig auf mehr.

Verkostet im August 2020

Datenblatt


Rotwein
14,0% Alkohol
Cabernet Sauvignon
Sangiovese
8 Monate in gebrauchten Fässern

Datenblatt


Rotwein
14,0% Alkohol
Cabernet Sauvignon
Sangiovese
8 Monate in gebrauchten Fässern