Clos Fourtet - 2017

Clos Fourtet
F-33330 Saint-Émilion

Tel. +33 (557) 24 70 90
Fax +33 (557) 74 46 52

closfourtet@closfourtet.com
www.closfourtet.com

...zum Bericht der Subskription 2017


Nur 50% einer normalen Ernte wegen der drastischen Wetterbedingungen, aber eine sehr schöne Qualität. Ein eleganter Wein mit feiner Frucht und einem eindrucksvollen, langen Abgang.



Durch den scharfen Frost Ende April verlor Clos Fourtet 30% der Ernte. Weitere 10% sind dem ungünstigen weiteren Wetterverlauf und noch einmal 10% der extrem strengen Selektion der Trauben geschuldet. Nach den Frostnächten bescherte der Wetterverlauf einen etwas kühleren Sommer und eine seit 20 Jahren nicht gekannte Trockenheit. Die Beeren, die den Frost überlebt hatten, waren sehr klein. Für den Clos Fourtet wurden ausschließlich die vom Frost nicht betroffenen Parzellen auf Kalkstein in unmittelbarer Nähe des Châteaus verwendet. Bei aller drastischen Ertragseinschränkung konnte der übliche Rebsortenmix im Blend verwendet werden. Mit 86% Merlot liegt man also auf einem üblichen Niveau.

Clos Fourtet 2017
Mathieu Cuvelier leitet das Château und ist mit seinem 2017er Clos Fourtet zu Recht sehr zufrieden.

Der Clos Fourtet liegt tief violett, fast schwarz im Glas und und zeigt ein schönes, rotbeeriges Bukett mit etwas Pflaume und sehr dezenter Schokolade. Am Gaumen eine angenehme, cremige Textur mit deutlicher Vanille und feinen, saftigen roten Beeren. Die Tannine sind noch grobkörnig, aber durchaus elegant und werden von der präsenten Frucht gut umhüllt. Highlight ist der delikate und sehr lange Abgang mit schönen Spiel von reifer Frucht und würziger Säure.

Clos Fourtet gelingt mit dem 2017er Jahrgang ein überraschend guter, feiner und fruchtiger Wein, dem die Strapazen des Jahrgangs nicht anzumerken sind. Eine schöne Balance aus reifer Frucht und würziger Säure hinterlässt ausgesprochen zufriedene Gesichter. Ermutigend und eindrucksvoll gelungen ist hier die eindeutige Entscheidung zugunsten hoher Qualität und zulasten des Ertrags.


Weintyp:
Rotwein
Rebsorten:
Merlot 86%
Cabernet Sauvignon 10%
Cabernet Franc 4%
Alkohol:
14,0 %
Barrique:
18 Monate
Klassifikation:
1er Grand Cru Classé
Prod. Menge:
30.000 Flaschen
Weinlese:
Die Weinlese der im Durchschnitt 30 Jahre alten Rebstöcke fand zwischen dem 20. September und dem 04. Oktober. Der Ausbau erfolgt über 15 Monate in zu 60% neuen Barriques.