Champagne Jahrgang 1989


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Die 1980er Jahre waren mit ganz großen Champagner Jahrgängen gesegnet. Legendär bis heute sind 1982, 1985, 1988 und 1989. Eigentlich müsste man den 1990er mit aufzählen, komplettiert er doch die berühmte 3er-Serie an außerordentlichen Jahrgängen, die bis heute einmalig blieb. Alle diese Jahrgänge sind legendär und längst vergriffen. Einzig die sehr spät degorgierten Champagner der großen Häuser gelangen heute noch in kleinsten Auflagen in den Handel.

1989 war ein heißes und sehr trockenes Jahr, ganz ähnlich den großen Jahrgängen 1945, 1959 oder 1964. Nach einem frühen Austrieb wurde die Champagne am 27. April von einem scharfen Frost getroffen. Durch die Schäden an den jungen Knospen wurde die Ernte um etwa 20% reduziert, insbesondere im Marne-Tal und den Montage de Reims. Auch die Blüte wurde durch einen Kälteeinbruch unterbrochen. Ab der Blüte setzte sich eine Hochdruckwetterlage fest und bescherte einen langen und heißen Sommer, der bis zur Lese im September nicht unterbrochen wurde. Die Lese der perfekt ausgereiften Trauben begann bereits Anfang September für den Chardonnay, die Pinots folgten einige Tage später.


Château Léoville Las Cases
zu den Produktdetails...

Ein klassischer Las Cases, der wieder einmal belegt, dass dieses Château auch in schwächeren Jahrgängen Spitzenweine herstellen kann. Nach 15 Jahren ist er perfekt gereift mit unglaublicher Eleganz und Harmonie, seidigen Tanninen und immer noch einem kraftvollen und langen Abgang. Ein wunderbarer Bordeaux, der sich eher auf leisen Sohlen bewegt.

179,00 €

0,750 l (238,67 €/l)


Heitz Cellar
zu den Produktdetails...

Der Jahrgang 2007 wird im Napa Valley in die Geschichte eingehen als einer der besten der jungen Geschichte dieser Weinregion. Auch der berühmte Martha's Vineyard von Heitz Cellar ist ein Wein, der Legendenpotenzial hat. Dicht, konzentriert und doch mit großer Balance zeigt er alles, was ein ganz großer kalifornischer Cabernet zu bieten hat. Der Jahrgang ist so großartig, dass die Familie Heitz den 2007er mit einem Sonderetikett auszeichnet, seit 1966 ist das erst der 4. Jahrgang, dem dieses Privileg zuteil wurde.

329,00 €

0,750 l (438,67 €/l)


Champagne Veuve Clicquot
zu den Produktdetails...

Ein großer Rosé-Champagner, der durch seine Balance aus Säure und Frucht beeindruckt. Wunderbar eingebundene Tannine und ein langes, durch die frische Säure dominiertes Finale zeugen von einem außergewöhnlich sonnenverwöhnten Sommer. Etwa zwei Drittel Pinot Noir verleihen dem 90er Rosé, der im März 2011 degorgiert wurde, Volumen und eine außergewöhnliche Delikatesse.

269,00 €

0,750 l (358,67 €/l)