Camarcanda 2019

Ca' Marcanda
Ca' Marcanda
Loc. S. Teresa, 272
I-57020 Castagneto Carducci (LI)
Italien
Ein ganz toller Wein von Camarcanda in 2019 und sicher unter den besten Jahrgängen dieses jetzt ca. 25 Jahre alten Weinguts. Im Mund packt dieses Paket aus Kraft und Delikatesse so richtig aus. Enorm druckvoll mit einer ganz leicht cremigen Textur und perfekt integrierten Tanninen legt er sich über alle Sinne. Die leichte Salzspur verstärkt die vollreifen Fruchtaromen, nimmt dem Wein die Schwere und verleiht Struktur und eine verblüffende Eleganz. Ein großer Toskaner aus Bolgheri.

Weinbewertung 5 Sterne von 5

Der Jahrgang 2019 in Bolgheri


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

zum Jahrgangsbericht 2019

Der Camarcanda 2019



Ein spektakulär guter Camarcanda 2019 mit herausragender Delikatesse, Balance und Power.

Schon die leuchtend rubinrote Farbe des Camarcanda 2019 wirkt unglaublich verführerisch. Das betörende Bukett von frischen roten Waldbeeren, feuchtem Boden und ganz dezenten, perfekt dosierten Kräuteraromen der toskanischen Macchia drängt mächtig aus dem Glas. Irre schön, so muss ein großer Toskaner sein.

Im Mund packt dieses Paket aus Kraft und Delikatesse so richtig aus. Enorm druckvoll mit einer ganz leicht cremigen Textur und perfekt integrierten Tanninen legt er sich über alle Sinne. Die leichte Salzspur verstärkt die vollreifen Fruchtaromen, nimmt dem Wein die Schwere und verleiht Struktur und eine verblüffende Eleganz.

Mit viel Saftigkeit und Zug gleitet der Wein in den ebenso spektakulären wie langen Abgang. Immer wieder kehren Schmelz und Saftigkeit zurück.

Ein ganz toller Wein von Camarcanda in 2019 und sicher unter den besten Jahrgängen dieses jetzt ca. 25 Jahre alten Weinguts. Ein großer Bolgheri-Wein. Dennoch sollte man den Flaschen noch einige Jahre Zeit geben, es wird sich lohnen.

Verkostet Februar 2022

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 2019 in Bolgheri

Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

Weinbeschreibung



Ein spektakulär guter Camarcanda 2019 mit herausragender Delikatesse, Balance und Power.

Schon die leuchtend rubinrote Farbe des Camarcanda 2019 wirkt unglaublich verführerisch. Das betörende Bukett von frischen roten Waldbeeren, feuchtem Boden und ganz dezenten, perfekt dosierten Kräuteraromen der toskanischen Macchia drängt mächtig aus dem Glas. Irre schön, so muss ein großer Toskaner sein.

Im Mund packt dieses Paket aus Kraft und Delikatesse so richtig aus. Enorm druckvoll mit einer ganz leicht cremigen Textur und perfekt integrierten Tanninen legt er sich über alle Sinne. Die leichte Salzspur verstärkt die vollreifen Fruchtaromen, nimmt dem Wein die Schwere und verleiht Struktur und eine verblüffende Eleganz.

Mit viel Saftigkeit und Zug gleitet der Wein in den ebenso spektakulären wie langen Abgang. Immer wieder kehren Schmelz und Saftigkeit zurück.

Ein ganz toller Wein von Camarcanda in 2019 und sicher unter den besten Jahrgängen dieses jetzt ca. 25 Jahre alten Weinguts. Ein großer Bolgheri-Wein. Dennoch sollte man den Flaschen noch einige Jahre Zeit geben, es wird sich lohnen.

Verkostet Februar 2022

Datenblatt


Rotwein
14,0% Alkohol
Cabernet Sauvignon 80%
Cabernet Franc 20%
Getrennte Vinifizierung der Rebsorten mit kurzer, sehr schonender Maischezeit. Anschließend Ausbau für 12 Monate im Holz und 6 Monate im Betontank, gefolgt von der Selektion für den endgültigen Blend.
18 Monate

Datenblatt


Rotwein
14,0% Alkohol
Cabernet Sauvignon 80%
Cabernet Franc 20%
Getrennte Vinifizierung der Rebsorten mit kurzer, sehr schonender Maischezeit. Anschließend Ausbau für 12 Monate im Holz und 6 Monate im Betontank, gefolgt von der Selektion für den endgültigen Blend.
18 Monate