Vistamare 2019

Ca' Marcanda
Ca' Marcanda
Loc. S. Teresa, 272
I-57020 Castagneto Carducci (LI)
Italien
Der Vistamare 2019 ist ein richtig toller Weißwein mit intensiven, reifen Pfirsicharomen, etwas Honig und exotischen Früchten. Die kraftvollen Säure fügt eine verblüffende Frische dem überraschenden tiefen und dichten Weißwein hinzu. Trotz aller Trinkfreude ein höchst seriöser und komplexer Wein.

Weinbewertung 2 Sterne von 5

jetzt im Shop bestellen

Der Jahrgang 2019 in Bolgheri


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

zum Jahrgangsbericht 2019

Der Ca' Marcanda Vistamare 2019



Der Vistamare 2019 ist ein richtig toller Weißwein mit intensiven, reifen Pfirsicharomen, einer frischen und kraftvollen Säure und einer überraschenden Tiefe und Dichte.

Schon die leuchtend goldgelbe Farbe des Vistamare 2019 ist vielversprechend. Aus dem Glas drängen herrliche, reife Pfirsicharomen. Am Gaumen zeigt der leicht viskose Weißwein eine cremige Textur mit viel Druck am Gaumen und einer mehr als angenehmen Frische. Die reife Säure zieht beharrlich in ein durchaus komplexes Finale und hinterlässt einen perfekt frischen Eindruck.

Bei aller Leichtigkeit ist das kein einfacher Tafelwein mit viel Trinkspaß, sondern mit seiner Tiefe und Dichte ein sehr seriöser Weißwein mit Klasse und Anspruch. Warum werden Weißweine immer noch so unterschätzt?

Verkostet im Juni 2020

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 2019 in Bolgheri

Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

Weinbeschreibung



Der Vistamare 2019 ist ein richtig toller Weißwein mit intensiven, reifen Pfirsicharomen, einer frischen und kraftvollen Säure und einer überraschenden Tiefe und Dichte.

Schon die leuchtend goldgelbe Farbe des Vistamare 2019 ist vielversprechend. Aus dem Glas drängen herrliche, reife Pfirsicharomen. Am Gaumen zeigt der leicht viskose Weißwein eine cremige Textur mit viel Druck am Gaumen und einer mehr als angenehmen Frische. Die reife Säure zieht beharrlich in ein durchaus komplexes Finale und hinterlässt einen perfekt frischen Eindruck.

Bei aller Leichtigkeit ist das kein einfacher Tafelwein mit viel Trinkspaß, sondern mit seiner Tiefe und Dichte ein sehr seriöser Weißwein mit Klasse und Anspruch. Warum werden Weißweine immer noch so unterschätzt?

Verkostet im Juni 2020

Datenblatt


Weißwein
13,5% Alkohol
Vermentino 45%
Viognier 40%
Fiano 5%

Datenblatt


Weißwein
13,5% Alkohol
Vermentino 45%
Viognier 40%
Fiano 5%