Campo alla Sughera 2011

Campo alla Sughera
Strada Provinciale Bolgherese, Località Caccia al Piano 280
I-57022 Bolgheri (LI)
Italien

www.campoallasughera.com
Ganze 70% Petit Verdot, das würde man in Bordeaux als untrinkbar bezeichnen. Nicht so in Bolgheri, wo der Petit Verdot in sehr guten Jahren perfekt ausreift und dann große, charaktervolle Weine hervorbringt wie diesen Campo alla Sughera 2011. Kräftige Würze, dunkle, reife Frucht und Tabak verschmelzen zu einem tollen Wein mit Zug, Fokus der verführerischen Kombination aus Kirsche und Schokolade.

Weinbewertung 4 Sterne von 5

Der Jahrgang 2011 in Bolgheri


Jahrgangsbewertung 4 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2011 war so gut wie perfekt. Nach einem kalten Winter setzte früh eine milde Witterung ein. Ausreichender Regen sorgte zudem für eine frühe Blüte und eine optimale Vegetationsphase. Der lange Sommer war warm ohne schädliche Extreme. Dabei blieben die Nächte, gekühlt durch die Winde vom Meer, relativ frisch. Die nächtliche Abkühlung verhalf den Trauben zu einer gleichmäßigen Ausreifung. Im September konnte ein perfektes Lesegut geerntet werden, das reif, aber nicht zu reif war, eine wichtige Voraussetzung für die Harmonie und Balance der kraftvollen und konzentrierten Weine.

Die Weine des Jahrgangs zeichnen sich durch eine große aromatische Komplexität und hohe Extraktwerte aus, verfügen aber auch über ausreichend Säure, um die Weine fein auszubalancieren. Die Tannine sind ebenfalls voll ausgereift und verleihen den Weinen einen weichen, runden und warmen Charakter.

Die Einordnung des Jahrgangs 2011 wird erleichtert, wenn man ihn mit dem Jahrgang 2010 vergleicht, denn 2010 war an der toskanischen Küste definitiv ein kühles Jahr. In dieser Relation kann man 2011 zu den warmen Jahren zählen, was für opulente, dichte und sehr fruchtintensive Weine spricht.

Jahrgangsbericht 2011

Der Campo alla Sughera 2011




Der Campo alla Sughera ist der einzige Wein, dessen Name nicht mit einem "A" beginnt und der seit 2006 als Blend aus 70% Petit Verdot und 30% Cabernet Franc die Produktpalette des Weinguts als echter "Super Tuscan" nach oben abrundet. Und er bildet auch in perfekter Weise das Terroir von Campo Sughera ab, denn beide Rebsorten reagieren auf das Terroir in besonders sensibler Weise. Der Petit Verdot ist dabei durchaus heikel, benötigt sehr viel Zeit zur vollständigen Reife und ein stabiles, sehr warmes und trockenes Mikroklima. Meist muss man mit der Ernte warten, bis schon fast die Außenhaut der Traube aufbricht. Wenn er seine Reife aber erreicht, belohnt der Petit Verdot mit kräftigen Tanninen, Volumen und einer sehr delikaten Komplexität und Würze die aus den ungewöhnlich reichhaltigen Polyphenolen stammen. Dass ist ja auch der Grund, warum man in Bordeaux kaum auf dieses wichtige Komponente verzichten möchte. In Bolgheri aber bietet sich die Chance, in optimalen Jahren einen großen Wein mit hohen Anteilen an Petit Verdot zu machen.

Und 2011 war so ein Jahr, in dem für die spät reifenden Rebsorten Petit Verdot und Cabernet Franc ein optimales Klima bis in den späten Herbst anhielt. Im Glas zeigt der Wein sofort die für die beiden extraktreichen Rebsorten typische tiefdunkle Färbung. In der Nase die ebenfalls typische, kräftig würzig-pfeffrige Note mit mächtigen dunklen Früchten und Tabak. Verblüffend dann am Gaumen das Kontrastprogramm: eine druckvolle, aber seidenweiche, fast schwerelose Textur, komplex, sehr fein mit betörender Kirsche und Schokolade. Der Abgang ist sehr eindrucksvoll, lang und vielschichtig.

Ein beeindruckender, toller Wein mit großer Finesse und Eleganz, dem trotz aller Kraft und Dichte jeglicher Ansatz von Fett und Breite fehlt.

Verkostet im August 2018

Summery in English


Did you ever try a blend with 70% Petit Verdot? If not you should give this Campo alla Sughera a chance. When perfectly ripe this tricky grape with lots of polyphenols can produce stunning results. And 2011 was a perfect year in Bolgheri for the late ripening varieties which was essential also for the 30% Cabernet Franc in this wine. Deep dark color, powerful spicy nose with ripe dark fruit and tobacco. On the palate pure silk and elegance with sweet ripe tannins. Seductive cherry and chocolate aromas in the long and multilayered finish. Amazing wine with unbelievably 70% Petit Verdot.

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 2011 in Bolgheri

Jahrgangsbewertung 4 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2011 war so gut wie perfekt. Nach einem kalten Winter setzte früh eine milde Witterung ein. Ausreichender Regen sorgte zudem für eine frühe Blüte und eine optimale Vegetationsphase. Der lange Sommer war warm ohne schädliche Extreme. Dabei blieben die Nächte, gekühlt durch die Winde vom Meer, relativ frisch. Die nächtliche Abkühlung verhalf den Trauben zu einer gleichmäßigen Ausreifung. Im September konnte ein perfektes Lesegut geerntet werden, das reif, aber nicht zu reif war, eine wichtige Voraussetzung für die Harmonie und Balance der kraftvollen und konzentrierten Weine.

Die Weine des Jahrgangs zeichnen sich durch eine große aromatische Komplexität und hohe Extraktwerte aus, verfügen aber auch über ausreichend Säure, um die Weine fein auszubalancieren. Die Tannine sind ebenfalls voll ausgereift und verleihen den Weinen einen weichen, runden und warmen Charakter.

Die Einordnung des Jahrgangs 2011 wird erleichtert, wenn man ihn mit dem Jahrgang 2010 vergleicht, denn 2010 war an der toskanischen Küste definitiv ein kühles Jahr. In dieser Relation kann man 2011 zu den warmen Jahren zählen, was für opulente, dichte und sehr fruchtintensive Weine spricht.

Weinbeschreibung




Der Campo alla Sughera ist der einzige Wein, dessen Name nicht mit einem "A" beginnt und der seit 2006 als Blend aus 70% Petit Verdot und 30% Cabernet Franc die Produktpalette des Weinguts als echter "Super Tuscan" nach oben abrundet. Und er bildet auch in perfekter Weise das Terroir von Campo Sughera ab, denn beide Rebsorten reagieren auf das Terroir in besonders sensibler Weise. Der Petit Verdot ist dabei durchaus heikel, benötigt sehr viel Zeit zur vollständigen Reife und ein stabiles, sehr warmes und trockenes Mikroklima. Meist muss man mit der Ernte warten, bis schon fast die Außenhaut der Traube aufbricht. Wenn er seine Reife aber erreicht, belohnt der Petit Verdot mit kräftigen Tanninen, Volumen und einer sehr delikaten Komplexität und Würze die aus den ungewöhnlich reichhaltigen Polyphenolen stammen. Dass ist ja auch der Grund, warum man in Bordeaux kaum auf dieses wichtige Komponente verzichten möchte. In Bolgheri aber bietet sich die Chance, in optimalen Jahren einen großen Wein mit hohen Anteilen an Petit Verdot zu machen.

Und 2011 war so ein Jahr, in dem für die spät reifenden Rebsorten Petit Verdot und Cabernet Franc ein optimales Klima bis in den späten Herbst anhielt. Im Glas zeigt der Wein sofort die für die beiden extraktreichen Rebsorten typische tiefdunkle Färbung. In der Nase die ebenfalls typische, kräftig würzig-pfeffrige Note mit mächtigen dunklen Früchten und Tabak. Verblüffend dann am Gaumen das Kontrastprogramm: eine druckvolle, aber seidenweiche, fast schwerelose Textur, komplex, sehr fein mit betörender Kirsche und Schokolade. Der Abgang ist sehr eindrucksvoll, lang und vielschichtig.

Ein beeindruckender, toller Wein mit großer Finesse und Eleganz, dem trotz aller Kraft und Dichte jeglicher Ansatz von Fett und Breite fehlt.

Verkostet im August 2018

Summary in English


Did you ever try a blend with 70% Petit Verdot? If not you should give this Campo alla Sughera a chance. When perfectly ripe this tricky grape with lots of polyphenols can produce stunning results. And 2011 was a perfect year in Bolgheri for the late ripening varieties which was essential also for the 30% Cabernet Franc in this wine. Deep dark color, powerful spicy nose with ripe dark fruit and tobacco. On the palate pure silk and elegance with sweet ripe tannins. Seductive cherry and chocolate aromas in the long and multilayered finish. Amazing wine with unbelievably 70% Petit Verdot.

Datenblatt


Rotwein
14% Alkohol
Cabernet Franc 30%
Petit Verdot 70%
18 Monate

Datenblatt


Rotwein
14% Alkohol
Cabernet Franc 30%
Petit Verdot 70%
18 Monate