Guidalberto IGT 2003

Tenuta San Guido
Loc. Capanne, 27
I-57020 Bolgheri (LI)
Italien


www.sassicaia.com


Der Jahrgang 2003 markiert erst die dritte Ausgabe des Guidalberto, der seit 2000 produziert wird. Erstmals verwendete die Tenuta San Guido Merlot in der Cuvée. Wer meint, dieser "kleine Sassicaia" verfüge über kein Lagerpotenzial sollte aktuell einmal diesen Jahrgang verkosten. Ein Wein voller Kraft, Frische und mit unglaublichem Druck. Schafft leicht noch einmal 10 Jahre.



Tenuta San Guido


Rund 200.000 Flaschen Sassicaia produziert die Tenuta San Guido heute jährlich. Hinzu kommen nochmals 150.000 Flaschen des "Guidalberto" und zudem ein Drittwein "Le Difese". Der Guidalberto ist nicht klassifiziert und enthält je etwa zur Hälfte Cabernet Sauvignon und Merlot, ergänzt durch einen kleinen Anteil Sangiovese - ganz im Gegensatz zum Sassicaia, bei dem kein Merlot und auch kein Sangiovese verwendet wird. Die Entscheidung der Tenuta San Guido für den Guidalberto basierte auf dem Wunsch, einen Wein mit Merlot-Anteilen zu produzieren und einen Wein anzubieten, der früher als der große Bruder Sassicaia trinkreif sein sollte. Der Merlot verleiht dem Wein einen Schub an süßer Frucht und Charme, der ihn fast unwiderstehlich macht. Dabei wirkt er nie fett oder übertrieben.

Aber der Guidalberto ist ein eigenständiger Wein in mehrfacher Hinsicht: nicht nur die Cuvée ist unterschiedlich, die Reben für den Guidalberto wachsen auf eigens zugeordneten Weinbergen links und rechts im oberen Teil der Cipressa genannten Zypressenallee. Ein weiterer Weinberg liegt direkt östlich der Ortschaft Bolgheri. Der Ausbau des Guidalberto erfogt über 15 Monate in Barriques, der abgefüllte Wein lagert vor Auslieferung nochmals drei Monate auf der Flasche.

Der Jahrgang 2003 in Bolgheri


Das Jahr 2003 geht in die Geschichte ein als eines der heißesten seit Wetteraufzeichnungen. Über Wochen zeigte das Thermometer 40°C und darüber - in ganz Europa. In Bolgheri war es nicht ganz so schlimm, da die Appellation direkt am Meer liegt, was die Temperaturspitzen mäßigt und nachts für kühlere Winde sorgt. Zudem sorgte ausreichend Regen bei moderaten Temperaturen bis Mitte Mai dafür, dass die Wasserreservoirs der Weinberge gut gefüllt waren. Denn mit der Hitze kam eine enorme Trockenheit. Ein Faktor, der in Bolgheri immer besondere Aufmerksamkeit verlangt, denn die Region ist im Sommer meist sehr trocken. Dennoch haben die Reben die Hitze und Trockenheit Dank dicker Schalen gut überstanden, die Trauben konnten ohne Feuchtedruck bis zur Ernte ausreifen.

Der Guidalberto 2003


Der Guidalberto ist eine Erfolgsgeschichte, die nach 16 Ernten fast an die des Sassicaia heranreicht. Doch wie sieht es mit der Entwicklung auf der Flasche bei langer Lagerung aus? Wie lange hält der Guidalberto durch? Diese Verkostung des Jahrgangs 2003 erfolgte im Jahr 2016 und sogar aus einer halben Flasche, der man ein beschleunigtes Reifen attestiert.

Der Wein zeigt eine lebhafte tiefrote Farbe ohne jeglichen Ansatz an Brauntönen, die auf eine fortgeschrittene Oxidation schließen ließe. In der Nase drängt sich das intensive Aroma von Erdbeermarmelade auf. Am Gaumen legt der Guidalberto mächtig los mit unglaublicher Power und beachtlicher Frische. Frucht, Alkohol und Säure wetteifern um die Pole-Position. Das ist kein Wein für Liebhaber von Eleganz und Finesse, das ist ein intensiver, breiter und kraftvoller Bordeaux-Blend. Der Abgang könnte noch einen Tick länger und fruchtiger bleiben, aber keine Spur von Trockenheit oder Härte. Dieser Wein wird noch mindestens 10 Jahre eindrucksvoll bleiben.


Weintyp:
Rotwein
Rebsorten:
Cabernet Sauvignon 45%
Merlot 45%
Sangiovese 10%
Alkohol:
13,5 %
Barrique:
12 Monate
Farbe:
Tiefviolette Farbe.
Weinlese:
The maturation of the grapes was ideal, especially for their aromatic and tasting components, combined with a good thickness of the skins, full with scents and tannins. Harvesting began in the last days of August, and lasted for about a month. (Angaben des Produzenten)
Vinifikation:
The 2003 vintage was fermented in controlled temperature stainless steel vats. The maceration lasted for 17 days for the Merlot and Cabernet Sauvignon, and 14 days for the Sangiovese. The wine was aged in American and Franch oak barriques, 1/3 new, for 15 months. (Angaben des Produzenten)