Pol Roger Rosé 2006

Pol Roger
1, Rue Henri Le Large
B.P.199 - 51206 Épernay
Frankreich

www.polroger.com
Ein unglaublich guter Rosé gelingt dem Haus Pol Roger mit dem Jahrgang 2006. Dieser Champagner vereint mühelos die opulente Fülle reifer Früchte dieses sehr warmen Jahrgangs mit der unvergleichlichen Rasse und Klasse des Hauses Pol Roger. Markante Pfirsich- und Orangenoten von der Nase bis zum Abgang, alles fein verwoben zu einem Top-Champagner.

Weinbewertung 4 Sterne von 5

Das Champagnerhaus Pol Roger aus Épernay bildet eine Brücke zwischen den großen Marken und den Kleinbetrieben der Champagnerwinzer. Seit 1849 ist Pol Roger ununterbrochen in Familienbesitz und bis heute unabhängig. Die Champagnerproduktion kann man mit weniger als 2 Millionen Flaschen als mittelgroß bezeichnen. Groß hingegen ist der Aufwand, mit dem man die erstklassige Qualität der Produkte sicherstellt. Um Fehltöne zu vermeiden wird konsequent auf Holzeinsatz verzichtet. In den besonders tiefen und kalten Kellern läuft die Fermentation verlangsamt ab, was den intensiven Geschmack der Produkte intensiviert. Die Basisqualität, wegen ihres Designs "White Foil" genannt, ist bereits großartig.

Pol Roger produziert in sehr guten Jahren drei verschiedene Jahrgangschampagner: ein Brut, einen Blanc de Blancs und einen Rosé. Und so ein sehr gutes Jahr war 2006! Der Wetterverlauf in der Champagne war in diesem Jahr sehr wechselhaft. Nach einem sehr kalten Winter und einem Frühjahr mit viel Frost brachte der Frühsommer Hagel, der aber nur moderate Schäden verursachte. Auf einen heißen Juli folgte ein kühler und nasser August. Glücklicherweise folgte darauf ein ungewöhnlich heißer September, der den Trauben nach den diversen Wachstumsschüben und Verzögerungen die notwendige Zeit zum Ausreifen gab. Wer, wie Pol Roger, geduldig mit der Ernte wartete, konnte Trauben mit vollfruchtiger und opulenter Aromatik einfahren.

Der Rosé Vintage 2006 kombiniert diese opulente Jahrgangscharakteristik mit dem klassischen Stil des Hauses Pol Roger. Beides zusammen ergibt einen unglaublich guten Rosé 2006. Die Cuvée besteht aus 60% Pinot Noir und 40% Chardonnay, ergänzt um zusätzlich 15% roter Stillweine aus Pinot Noir Lagen der Grand Cru Ortschaften Bouzy und Ambonnay. Schon in der Nase dominieren intensive Fruchtaromen von frischen Pfirsichen und Orangen kombiniert mit einer frischen, salzigen Note. Am Gaumen präsentiert sich der Champagner, der ganze sieben Jahre auf der Hefe gereift ist, mit einem faszinierenden Wechselspiel von reifen Früchten und ausgeprägten mineralischen Aromen. Im langen Finale überwiegt dann der für das Haus so typische intensive Zitrusgeschmack, der ungemein fein und elegant die intensive Fruchtsüße abrundet. Gerade die Champagner des Jahres 2006 benötigen viel Zeit, um ihre fette Fruchtcharakteristik abzulegen und zu integrieren. Die lange Hefelagerung, die langsame Entwicklung in den besonders kühlen Kellern des Hauses und das ausgeprägte Säureprofil der Rol Roger Champagner haben diesen Prozess perfekt begleitet und ergänzt. Und so ist der Rosé schon heute auf dem Punkt, wird aber noch viele Jahre ein großes Trinkvergnügen bieten.

Ein ganz ausgezeichneter Rosé und großer Erfolg für das Haus Pol Roger.

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
60% Pinot Noir
40% Chardonnay
plus 15% Pinot Noir Stillweine aus Bouzy und Ambonnay
Dieser Champagner wurde erst nach sieben Jahre Hefelagerung degorgiert.
kein Barrique

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
60% Pinot Noir
40% Chardonnay
plus 15% Pinot Noir Stillweine aus Bouzy und Ambonnay
Dieser Champagner wurde erst nach sieben Jahre Hefelagerung degorgiert.
kein Barrique