Champagne Jahrgang 2011


Jahrgangsbewertung kein Stern von 5

Wer hoffte, dass nach dem sehr schwachen Jahrgang 2010 das Gröbste durchgestanden sei, wurde eines Besseren belehrt. Der Jahrgang 2011 startete extrem früh mit sehr warmem Wetter schon im April. Die Blüte lag folglich fast vier Wochen vor dem normalen Zeitplan, ähnlich wie in 2003.

Ab Juni dann ein radikaler Wetterwechsel mit niedrigen Temperaturen und reichlich Regen. Erst im August wurde es wieder wärmer, was viele Produzenten zu einem extrem frühen Erntebeginn nutzten. Bereits ab dem 19. August wurde geerntet, mitten in den französischen Sommerferien und so früh wie noch nie. Und die Vorsicht war berechtigt, denn nach wenigen Sonnentagen setzte erneut Regen ein. Reif wurden die Trauben so auch nicht.

Wie so oft in schwierigen Jahren kam der früher reifende Chardonnay etwas besser weg, einige Parzellen zeigten sogar reife und gesunde Trauben. Die Variation bis in einzelne Dörfer und Lagen war jedoch überall groß und wieder einmal mussten die Sortiertische intensiv genutzt werden.


Champagne Dom Pérignon
zu den Produktdetails...

Der Jahrgang 1971 war in der Champagne herausragend und sicherlich der beste zwischen 1964 und 1982. Frost im Frühjahr und Hagel im Juni dezimierten die Ernte. Die Trauben, die dies gesund überlebten profitierten von einem phantastischen September, heiß und trocken. Michael Broadbent bezeichnet diesen Jahrgang als "Inbegriff von Eleganz" und den 71er Dom Pérignon als "perfekt". In der extrem seltenen OEnotheque-Version wird dieser Geschmack nochmal verstärkt und verfeinert. Dieser Champagner ist ein echtes Sammlerstück, das nie in nennenswerten Mengen verfügbar sein wird. Nur selten finden einzelne Flaschen den Weg in den Markt.

3.295,00 €

0,750 l (4.393,33 €/l)


Tenuta San Guido
zu den Produktdetails...

Zwillingsjahrgang zum 1997er, einem der besten Jahrgänge in Italien seit langer Zeit. Ein von Finesse geprägter Sassicaia mit feiner Balance und intensiver Aromatik von schwarzen, reifen Früchten. Kein Wein vom Typ "Blockbuster" mit überladener Primärfrucht, ein eher intellektueller Stil mit Komplexität und aromatischer Tiefe.

349,00 €

0,750 l (465,33 €/l)


Château Mouton Rothschild
zu den Produktdetails...

Unser Wein des Jahres 2012! Dieser Mouton ist völlig unbeeindruckt von dem ungünstigen Wetterverlauf und begeistert vom Einschenken ins Glas bis zum langen Abgang durch seine wunderbare Aromatik nach frischen Beeren, seine Kraft, Eleganz und Ausdauer am Gaumen. Leichtfüßig und in harmonischer Balance füllt er den Mund vollständig aus und zeigt auch im Abgang keine Müdigkeit. Ein ganz herrlicher Bordeaux und ein enormer Erfolg für Mouton Rothschild.

1.249,00 €

1,500 l (832,67 €/l)