Champagne Jahrgang 2007


Jahrgangsbewertung 2 Sterne von 5

Das Frühjahr begann mit einem heißen April, was zu einer sehr frühen Blüte im Mai führte. Eigentlich keine schlechten Voraussetzungen, wäre da nicht die Inhomogenität gewesen. Im Frühsommer setzte regnerisches und kühles Wetter ein. Damit verbunden waren extrem wenige Sonnenstunden und Fäulnisdruck durch die hohe Feuchtigkeit. Wenn überhaupt, dann reiften nur einzelne Parzellen gut aus.

Gegen Ende August drehte das Wetter abermals und es folgte eine Periode mit Sonne und kühlenden und abtrocknenden Winden. Trotz aller Widrigkeiten blieb es durch die sehr frühe Blüte ein früher Jahrgang. Zudem wollten die Champagner-Winzer nun nichts mehr riskieren und begannen früh mit der Ernte. Mit diesen Bedingungen kamen noch am besten die früh reifenden Chardonnay-Reben zurecht. Der natürliche Zuckergehalt lag am Ende unter dem langjährigen Durchschnitt, die Säure etwas darüber. 2007 war übrigens das erste Jahr, in dem der Ernteertrag auf maximal 15.500 kg/ha angehoben wurde - nur nutzte es niemandem.

Es wird wohl sehr wenige Jahrgangs-Champagner aus dem Jahr 2007 geben. Der Dom Ruinart 2007 Blanc de Blancs ist aber eine sehr vielversprechende Ausnahme.
1 Weinreviews
Dom Ruinart 2007
Champagne Ruinart


Champagne Pol Roger
zu den Produktdetails...

Zusammen mit dem Jahrgang 2002 sicherlich der beste Blanc de Blancs von Pol Roger in langer Zeit. 100% Chardonnay, nur Grand Cru Lagen und ein Hammer-Jahrgang ergeben: eine Legende. Frische, reife und süße Pfirsiche, Blumen- und Steinobstaromen mit feinster Säure, enormem Druck am Gaumen und herrlich salzigem Abgang. Das ist der perfekte Ausdruck eines Spitzenchampagners aus diesem Ausnahmejahrgang. Für Pol Roger Fans sicherlich ein all-time Klassiker.

129,00 €

0,750 l (172,00 €/l)


Domenico Clerico
zu den Produktdetails...

Ein Barolo von unglaublicher Kraft und Intensität, dabei durch seinen Rosenduft so duftig leicht. Intensive Kirscharomen unterlegt mit etwas Pflaume und den typischen Teernoten füllen mit viel Druck den Gaumen. Ein langer und intensiver Abgang von verblüffender Finesse rundet einen eindrucksvollen Barolo aus dem legendären Jahrgang 2010 ab.

119,00 €

0,750 l (158,67 €/l)


Tenuta di Biserno
zu den Produktdetails...

Ein schlafender Riese ist dieser LODOVICO 2015 - und das wird sicher noch 10 Jahre lang so bleiben. Der warme Jahrgang 2015 war auch an der toskanischen Küste herausragend und ausgesprochen fruchtbetont. Der LODOVICO hingegen verwöhnt mit feiner Kräuteraromatik und angenehmer Kühle am Gaumen. Der grandiose, ewig lange Abgang läßt dann doch kurz das irre Potenzial dieses Jahrgangs aufblitzen. Man soll ja nicht vergleichen, aber er erinnert mit seinen delikaten Kräuternoten über den reifen, süßen Früchten irgendwie an einen großen Mouton-Jahrgang.

489,00 €

0,750 l (652,00 €/l)