Cordero Di Montezemolo

Azienda Agricola Monfalletto
Fraz. Annunziata, 67
12064 La Morra (CN) - Italia

Tel. +39 0173 50344
Fax + 39 0173 509235

info@corderodimontezemolo.com
www.corderodimontezemolo.com

Wegbeschreibung:
Von der Autobahn A6 (Turin-Savona) in Marene abfahren, weiter in Richtung: Bra > Cherasco > La Morra > Annunziata



Die wechselvolle Geschichte des Gutes Monfalletto geht bis in das Jahr 1340 zurück, als Pietrino Falletti Besitzer des Dorfes La Morra wurde. Die Ländereien waren seit dieser Zeit ganze 16 Generationen lang im Familienbesitz. Nach dem Tod der Contessa Luigia Falletti di Rodello im Jahr 1941 ging der Besitz an den Neffen der Gräfin Paolo Cordero di Montezemolo über. Seine beiden Söhne Giovanni und Enrico Cordero di Montezemolo führen heute das Gut gemeinsam mit den Kindern von Giovanni, Alberto und Elena Cordero di Montezemolo.

Der Besitz umfasst heute 28 ha zusammenhängender Rebflächen im Ortsteil Annunziata mit dem Gut im Zentrum. Der hochwertige Boden und die einmalige Lage bieten optimale Voraussetzungen für den Anbau der Rebsorten Nebbiolo, Dolcetto, Barbera, Arneis. Das Gut selbst wurde in den vergangenen Jahren mit hohen Investitionen systematisch ausgebaut und modernisiert. Beeindruckend ist der Faßkeller mit einer spektakulären Dachkonstruktion aus Holz. Jüngst wurde noch ein großer Verkostungsraum mit Panoramaverglasung und Terrasse ergänzt. Lage und Ausstattung sind in dieser Region ohne Beispiel.

Der Faßkeller von Cordero Di Montezemolo

Doch berühmt ist Cordero Di Montezemolo nicht nur wegen seiner hoch bewerteten Barolos, sondern insbesondere auch wegen der berühmten, 150 Jahre alten Libanonzeder, ein exponiertes und im gesamten Anbaugebiet sichtbares Wahrzeichen. Sie wurde von Costanzo Falletti di Rodello und Eulalia Della Chiesa di Cervignasco zur Erinnerung an ihre Hochzeit im Jahr 1856 und als Symbol ihrer Liebe zu diesem Besitz gepflanzt. Aus den Trauben, die direkt am Südosthang der Zeder wachsen wird ein exklusiver, nur in 1.000 Magnumflaschen abgefüllter Lagenbarolo "Gorette" gekeltert, der ausschließlich im Weingut (mit persönlichem Kaufzertifikat) erworben werden kann.

Die Produktfamilie umfaßt typischerweise die sofort trinkbaren, leichten Weine aus Dolcetto, Arneis, Nebbiolo oder Barbera, die kurz und schonend vinifiziert werden. Weine mit mittlerem Körper stammen aus älteren Weinbergen und reifen länger (Barbera d`Alba Superiore, Langhe Rosso, Chardonnay Elioro). Die Topprodukte sind jedoch die Barolos, Cordero Di Montezemolo bietet neben dem Standard-Barolo "Monfalletto" noch zwei Lagen-Barolos ("Enrico VI" und "Bricco Gattera") an. Spezialprodukte wie Grappa und ein Schaumwein runden die Palette ab.

Doch man wird dem Gut nicht gerecht, ohne die außergewöhnlich große Gastfreundschaft der Familie Cordero Di Montezemolo zu erwähnen. Schon vor zehn Jahren, als es noch nicht einfach war im Barologebiet Weingüter zu besichtigen, zeigte man sich hier offen und feundlich. Dies hat sich bis heute nicht verändert. Buchstäblich die ganze Familie packt an, wenn es gilt, Gäste zu empfangen oder zu bewirten, selbst bis spät nachts. Führungen werden durch die geduldige und charismatische Elena Cordero Di Montezemolo auch in bestem Englisch durchgeführt. Die sympathische und freundliche Art auf diesem Gut wird wohl nur durch die Qualität seiner Produkte übertroffen!