Masi

Franz. Gargagnago
Via Monteleone 26
I-37015 Sant `Ambrogio di Valpolicella
Italien
Tel. +39-045-6832511


masi@masi.it
www.masi.it



Masi ist im Valpolicella eine Institution. Obwohl Masi-Weine in vielen Supermarktregalen zu finden sind, ist Masi ein Spitzenerzeuger. Der Name stammt von dem Tal "Vaio dei Masi", das von der Familie Boscaini schon im 18. Jahrhundert erworben wurde. Sandro Boscaini leitet das Gut aus Gargagnago seit den 1970er Jahren in der sechsten Generation. Ganze 7 Mio. Flaschen (etwa das 20-zigfache von Lafite-Rothschild) erzeugt Masi auf über 500 ha Rebfläche. Masi Weingüter befinden sich in mehreren Regionen in Italien und auch in Südamerika.

Sandro Boscaini ist ein weit gereister Protagonist des Valpolicella der ersten Stunde und gehört zu den Gründervätern der Vinitaly in Verona. Das hohe Renommée seiner Weine hat die Basisqualität des Amarone, der kraftvolle und würzige Costesera (zu 70% Corvina) in die Welt getragen. Viel kleinere Erntemengen werden von den Lagen-Amarone Campolongo di Torbe, Mazzano oder Vaio Mezzanella erzeugt, entsprechend teuer und gesucht sind diese Flaschen.