Speri

Azienda Agricola Fratelli Speri
Via Fontana 14
I-37020 Pedemonte Verona
Tel +33-(0)45 7701154
Fax +33-(0)45 7704994

info@speri.com
www.speri.com


Ganze 60 ha an Spitzenlagen umfassen die Weinberge von Speri im Valpolicella Classico, darunter so berühmte Lagen wie der Monte Sant`Urbano oberhalb von Fumane. Obwohl sich das Weingut in Pedemonte befindet, liegen die Rebflächen großteils in der Nähe von Fumane. Das Gut beschäftigt die weit verzweigte Familie der Speris, die einen blitzblanken Betrieb bewirtschaften. Hier dreht sich alles um den Amarone, man bemüht sich um besonders elegante Weine, die Frucht und Kraft mit Finesse verbinden.

Der große Fasskeller von Speri ist wirklich beeindruckend

Im spektakulären Keller reifen die Amarone vier Jahre in 500 l fassenden Fässern aus slowenischer Eiche und dann noch einmal 12 Monate auf der Flasche. Als Rebsorten kommen die traditionellen Sorten Corvina Veronese, Rondinella und Corvinone zum Einsatz. Die Trocknungszeit beträgt 120 Tage in perfekt klimatisierten Trockenhallen. Die Vinifizierung erfolgt nach der traditionellen Methode, die Mazeration dauert 30 Tage und wird von täglichem Umpumpen begleitet. Dadurch erhält der Wein seine tiefe Farbe und seine typische Duftnote.

Bei Speri bekommt man die Weine ab Gut mit einem deutlichen Rabatt angeboten!

Speri ist trotz allen Ruhms ein ausgesprochen besucherfreundliches Weingut. Eine Besuchsanmeldung ist zwar erwünscht, aber man empfängt auch spontane Gäste gerne und nimmt sich Zeit, den Betrieb zu zeigen. Wie in Italien üblich, wird dabei die ganze Familie vorgestellt. Besonders erfreulich ist, dass alle Weine ab Gut verkauft werden und auch noch mit einem Rabatt von ca. 30 % gegenüber dem Vinothekspreis.