Château Croizet-Bages

Rue du Port de la Verrerie, Bages
F-33250 Pauillac
Tel. +33-556-596669
Fax. +33-556-592980

croizetbages@domaines-quie.com
www.domaines-quie.com
Grands Crus Classés du Médoc en 1855


Keine Spitzenqualität in dieser so prestigeträchtigen Appellation aber sauber gemachte Pauillacs kennzeichnen dieses Gut auf dem Hügel Bages vor dem Städtchen Pauillac. Die Weine sind relativ leicht und rasch trinkreif, das Weingut gibt 8-10 Jahre Lagerzeit an. Sehr gute Jahrgänge wie 2000 bringen viel Trinkspaß, sind nicht teuer und bekommen von Parker anerkennende 86 Punkte. Die 30 ha Rebflächen (60% Cabernet Sauvignon, 32% Merlot, 8% Cabernet Franc) liegen in direkter Nachbarschaft zum berühmten Château Lynch-Bages, beide Häuser liegen kaum 300 m auseinander.

Das Weingut wurde 1942 von Paul Quié erworben, der daneben die Châteaus Bel-Orme (Haut-Médoc, Cru Bourgeois) und Rauzan-Gassies (Margaux, Grand Cru Classé) besitzt. Croizet-Bages ist besucherfreundlich und bietet die Möglichkeit, mehrere Jahrgänge direkt zu beziehen, was angesichts des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses besonders hervorzuheben ist. Dem Wunsch, den Wein in einer Holzkiste zu erwerben wurde erst nach einiger Diskussion und Sucherei entsprochen, man war darauf einfach nicht vorbereitet.