Dom Pérignon 1975 (brut)

Moët & Chandon
20, Avenue de Champagne
F-51200 Epernay
Frankreich

www.moet.com
Mittelmäßige Wetterbedingungen lieferten nicht ganz ausgereifte Trauben. Die hieraus hergestellten säurebetonten Weine sind spürbar trocken, so auch der Dom. Dennoch ein guter Erfolg, reichhaltig, fein und mit guter Länge und großer Komplexität.

Ein warmer Sommer aber ohne viel Sonnenschein. Die Trauben konnten nicht optimal ausreifen. Im Ergebnis entstanden säurebetonte Champagner mit hohem Alterungspotenzial Der Dom wird von Broadbent als "fein, cremig" und mit guter Länge, jedoch als blass beschrieben. Dennoch gelang mit dem 1975er ein reichhaltiger, fast schwereloser Champagner mit großer Komplexität. Und er belegt, dass Dom Pérignons selbst aus Jahrgängen, die nicht zu den ganz großen gezählt werden, uralt werden können.

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
52 % Chardonnay
48 % Pinot Noir

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
52 % Chardonnay
48 % Pinot Noir