Friaul - Friuli


Das Friaul liegt zwischen Venetien und Slowenien im Westen und Osten und zwischen Adria und den Alpen im Süden und Norden. Das Klima wird bestimmt durch das nahe Meer sowie den Schutz der Alpen im Osten und Norden. Obwohl im Friaul in den Ebenen praktisch überall großflächig Wein angebaut wird, liegen die für den Weinbau sehr gut geeigneten Böden im östlichen Teil an der slowenischen Grenze und umfassen die DOC-Gebiete Colli Orientali del Friuli und Collio Goriziano.

Hauptorte des Weinbaus sind Cividale del Friuli, Cormons und Gorizia. Hier sind die mineralreichen Böden vulkanischen Ursprungs zu finden, die ideal sind für ausdrucksstarke Weißweine, die internationel große Beachtung finden und in aller Regel jung getrunken werden sollten. Dabei steht das Friaul für eine enorme Sortenvielfalt, Rot und Weißweine werden gleichermaßen angebaut. Berühmt sind allerdings die Grauburgunder (Pinot Grigio), Weißburgunder (Pinot Bianco) und Picolit. Die besten Weine mit einem hohen Säuregehalt entstehen im Collio, nahe Gorizia an den Hängen in Richtung Slowenien. Sie zeichnen sich durch viel Körper und eine sehr fruchtige Nase aus.

Das Friaul, historisch geprägt durch den Schnittpunkt von Österreich, Italien und Slowenien und seine wechselnden Zugehörigkeiten wurde 1976 von einem furchtbaren Erdbeben heimgesucht. Doch anstatt zu resignieren machte man sich schnell an den Wiederaufbau nicht nur der Infrastruktur sondern auch der Weingärten. In diesem Zuge hielt auch eine Kehrtwende von billigen Massenweinen hin zu sorgfältig gemachten hochwertigen Produkten Einzug. Der Qualitätsweinbau im Friaul ist, wie in anderen Regionen auch, in besonderem Maße mit einigen wenigen Namen / Weingütern verbunden. Zu nennen sind u.a. Livio Felluga (mit seinem besonders schönen Design von Etiketten, Verpackung und Holzkisten!), Silvio Jermann, Schiopetto, Russiz Superiore, Le Due Terre, Vie de Romans oder Girolamo Dorigo.

Besonders zu erwähnen ist, dass im Friaul in den vergangenen Jahren der Weintourist entdeckt wurde. Nicht nur eine ausgezeichnete Gastronomie lockt die Weinfreunde an, auch zahlreiche hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten auf Weingütern wurden geschaffen und sind sehr beliebt geworden.