Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol





Buch bei Amazon kaufen...
Peter Moser
2008 / 2009, 700 Seiten (2008)
Verlag Falstaff, Klosterneuburg, ISBN: 395021478X
Unser Eindruck:
In der Manier eines klassischen Weinführers deckt der Falstaff die Weinbaugebiete Österreichs und Südtirols ab. Über 450 Betriebe werden detailliert beschrieben und insgesamt über 3.000 Weine nach der berühmten 100 Punkte-Skala bewertet.

Ganz klar, für Österreich gibt es kein umfangreicheres und zuverlässigeres Material, ein aktueller Falstaff sollte bei Weinreisen in Österreich immer im Auto liegen. Obwohl rund 700 Seiten stark ist das Buch handlich und gut strukturiert. Die Anbaugebiete sind von außen gut sichtbar eingefärbt und am linken und rechten Seitenrand nochmals aufgeführt, so einfach fast wie ein Telefonbuch. Die Weinbaubetriebe ordnen sich in den Weinbaugebieten alphabetisch an, ein System mit bis zu drei Sternen gibt sichere Orientierung über die generelle Bedeutung des Betriebs. Nur etwa 20 Weingüter schaffen die höchste Kategorie mit drei Sternchen.

Jede Weinbauregion wird zu Kapitelbeginn kurz vorgestellt einschließlich einer Orientierungskarte. Leider finden hierbei keine Einzellagen Berücksichtigung, obwohl gerade in Österreich die Lagen extrem wichtig sind. Schade auch, dass nur aktuelle Bewertungen aufgezeichnet sind, Hinweise auf ältere, ebenfalls empfehlenswerte Jahrgänge fehlen ebenso wie generelle Hinweise zur Bewertung der Jahrgänge. Praktisch hingegen sind die Hinweise auf die Vertriebspartner in D-A-CH.

Fazit: ein sicherer Begleiter zu den Weinen Österreichs, den Freunde des österreichischen Weins immer zur Hand haben sollten.

Unsere Bewertung: