Der Promis 2019


Weinbewertung 3 Sterne von 5


Kraft und Frucht prägen den Promis 2019.

Im Promis vereint Angelo Gaja die verführerische Aromatik des Merlot (ca. 55%) mit der fleischig-kräftigen Charakteristik des Syrah (ca. 35%) und einer würzigen Note aus dem Sangiovese. Mit diesen Rebsorten ist man bestens präpariert für die Klimaerwärmung, die vor allem dem Syrah in die Hände spielt.

Auch der Jahrgang 2019 des Promis ist ein mächtiger Wein mit enormer Frucht und fleischiger Schwere. Dabei begleitet eine feine Würze die Wein von der Nase bis in den Abgang, die ihm eine gewisse Leichtigkeit verleiht, bzw. die Schwere wunderbar kaschiert. Dennoch kommt man an der mächtigen, super reifen Fruchtfülle des Promis nicht vorbei.

Der Promis ist ein richtig toller Einstiegswein in die Welt der GAJA Rotweine aus Bolgheri. Auch wenn der letzte Schliff und die Tiefe der anderen Weine fehlen mag, einen perfekten Eindruck von der Klasse großer Bolgheriweine vermittelt er allemal. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist kaum zu schlagen, die Konkurrenz in diesem Preissegment in Bolgheri ist dennoch beachtlich.

Das Weingut Ca' Marcanda




Das Weingut Ca' Marcanda ist eine Neugründung von Angelo Gaja in Bolgheri. Dort produziert der Star des Barbaresco feinste Bordeaux-Blends, die seine unverwechselbare Piemontesische Handschrift der Eleganz und Klasse mit der Reife und Fülle der Toskana vereinen. Nur 10 Jahrgänge hat er für den Weg in die Spitze gebraucht und jedes Jahr legen seine Rebstöcke noch weiter zu. Die Rebflächen wurden Bolgheri typisch mit den klassischen Bordeauxrebsorten bepflanzt, vornehmlich Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Diese Rebsorten passen in Bolgheri so perfekt in das Mikroklima, dass sie regelmäßig mächtige, konzentrierte Rotweine hervorbringen. Die Kunst der Winzer besteht also darin, die Rebstöcke zu zügeln, um elegante und feine Weine zu produzieren. Wem dies gelingt, der erhält als Belohnung mit die feinsten Cabernets und Merlots, die auf diesem Planeten gedeihen. Und ganz offensichtlich sind die Tenuta San Guido mit ihrem Sassicaia und Angelo Gaja mit seinem Ca' Marcanda in dieser Kunst sehr weit gekommen. Dabei beschäftigt Gaja keinen önologischen Berater, sondern vertraut auf seine lokalen Angestellten und insbesondere seine eigene Expertise.

Der Spitzenwein Camarcanda ist eine Selektion von Trauben aus den steinigsten, kalkreichsten Böden (terre chiare) des Weinguts. Die Cuvée basiert auf Cabernet Sauvignon, was dem Wein Struktur und Finesse verleiht. Die Rebsorten werden selbstverständlich getrennt vinifiziert, der Ausbau der Cuvée erfolgt über 18 Monate in gebrauchten Barriques, an den sich weitere 12 Monate Flaschenreife anschließen. Vom Camarcanda produziert Gaja nur rund 36.000 Flaschen pro Jahr.

Der Magari ist der Zweitwein von Ca' Marcanda auf Merlot-Basis, der Promis der Einstiegswein als Blend von Merlot und Syrah und der Vistamare der Weißwein von Ca' Marcanda.

mehr erfahren

Der Jahrgang 2019 in Bolgheri


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

zum Jahrgangsbericht 2019

Weinbeschreibung


Weinbewertung 3 Sterne von 5


Kraft und Frucht prägen den Promis 2019.

Im Promis vereint Angelo Gaja die verführerische Aromatik des Merlot (ca. 55%) mit der fleischig-kräftigen Charakteristik des Syrah (ca. 35%) und einer würzigen Note aus dem Sangiovese. Mit diesen Rebsorten ist man bestens präpariert für die Klimaerwärmung, die vor allem dem Syrah in die Hände spielt.

Auch der Jahrgang 2019 des Promis ist ein mächtiger Wein mit enormer Frucht und fleischiger Schwere. Dabei begleitet eine feine Würze die Wein von der Nase bis in den Abgang, die ihm eine gewisse Leichtigkeit verleiht, bzw. die Schwere wunderbar kaschiert. Dennoch kommt man an der mächtigen, super reifen Fruchtfülle des Promis nicht vorbei.

Der Promis ist ein richtig toller Einstiegswein in die Welt der GAJA Rotweine aus Bolgheri. Auch wenn der letzte Schliff und die Tiefe der anderen Weine fehlen mag, einen perfekten Eindruck von der Klasse großer Bolgheriweine vermittelt er allemal. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist kaum zu schlagen, die Konkurrenz in diesem Preissegment in Bolgheri ist dennoch beachtlich.

Über das Weingut




Das Weingut Ca' Marcanda

Das Weingut Ca' Marcanda ist eine Neugründung von Angelo Gaja in Bolgheri. Dort produziert der Star des Barbaresco feinste Bordeaux-Blends, die seine unverwechselbare Piemontesische Handschrift der Eleganz und Klasse mit der Reife und Fülle der Toskana vereinen. Nur 10 Jahrgänge hat er für den Weg in die Spitze gebraucht und jedes Jahr legen seine Rebstöcke noch weiter zu. Die Rebflächen wurden Bolgheri typisch mit den klassischen Bordeauxrebsorten bepflanzt, vornehmlich Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Diese Rebsorten passen in Bolgheri so perfekt in das Mikroklima, dass sie regelmäßig mächtige, konzentrierte Rotweine hervorbringen. Die Kunst der Winzer besteht also darin, die Rebstöcke zu zügeln, um elegante und feine Weine zu produzieren. Wem dies gelingt, der erhält als Belohnung mit die feinsten Cabernets und Merlots, die auf diesem Planeten gedeihen. Und ganz offensichtlich sind die Tenuta San Guido mit ihrem Sassicaia und Angelo Gaja mit seinem Ca' Marcanda in dieser Kunst sehr weit gekommen. Dabei beschäftigt Gaja keinen önologischen Berater, sondern vertraut auf seine lokalen Angestellten und insbesondere seine eigene Expertise.

Der Spitzenwein Camarcanda ist eine Selektion von Trauben aus den steinigsten, kalkreichsten Böden (terre chiare) des Weinguts. Die Cuvée basiert auf Cabernet Sauvignon, was dem Wein Struktur und Finesse verleiht. Die Rebsorten werden selbstverständlich getrennt vinifiziert, der Ausbau der Cuvée erfolgt über 18 Monate in gebrauchten Barriques, an den sich weitere 12 Monate Flaschenreife anschließen. Vom Camarcanda produziert Gaja nur rund 36.000 Flaschen pro Jahr.

Der Magari ist der Zweitwein von Ca' Marcanda auf Merlot-Basis, der Promis der Einstiegswein als Blend von Merlot und Syrah und der Vistamare der Weißwein von Ca' Marcanda.

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 2019 in Bolgheri

Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Wetterverlauf in 2019 bot das gesamte Spektrum aus Kälte und Hitze, Trockenheit und Regen in einem für die Maremma ungewohnten Ausmaß. Es begann mit einem sehr kühlen April gefolgt von einem regenreichen Mai. Die Vegetation startete dadurch verspätet und entwickelte sich zudem langsam. Als es selbst Anfang Juni noch überdurchschnittlich viel regnete machte der Feuchtedruck trotz relativ niedriger Temperaturen den Weinbergsteams zu schaffen.

Ende Juni drehte das Wetter und es wurde über Wochen sehr heiß und extrem trocken. Das Wachstum beschleunigte sich zuerst, die Trockenheit bremste aber wieder. Ende Juli dann wieder etwas Regen, gerade zur richtigen Zeit, um den Reifeprozess in Gang zu halten. Der für die Qualität so entscheidende August war sehr heiß mit gelegentlichen Gewittern, ideale Bedingungen für ein optimales Lesegut. Die Lese begann noch um einige Tage verspätet erst Anfang September, wurde aber immer wieder durch kurze Gewitter unterbrochen. Die kühlen Herbstwinde trockneten die Trauben aber stets schnell ab und verhalfen den Cabernetsorten zu Frische und Finesse. Bis Mitte Oktober der Regen einsetzte waren alle Weintrauben geerntet und die ersten Olivenhaine auch. Ein weiterer toller Jahrgang an der toskanischen Küste.

Datenblatt


Rotwein
13,5% Alkohol
Merlot 55%
Syrah 35%
Sangiovese 10%
12 Monate
Erzeuger / Abfüller
Ca' Marcanda | Ca' Marcanda | Loc. S. Teresa, 272 | I-57020 Castagneto Carducci (LI) | Italien
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße

Datenblatt


Rotwein
13,5% Alkohol
Merlot 55%
Syrah 35%
Sangiovese 10%
12 Monate
Erzeuger / Abfüller
Ca' Marcanda | Ca' Marcanda | Loc. S. Teresa, 272 | I-57020 Castagneto Carducci (LI) | Italien
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße
Promis 2019

39,90 €
0,75 l (53,20 €/l)

Ca' Marcanda

12 Jahrgänge / Weine



VISTAMARE
0,75 l
37,90 €
(50,53 €/l)
VISTAMARE
0,75 l
37,90 €

(50,53 €/l)
179,00 €
(238,67 €/l)
Camarcanda
0,75 l
179,00 €

(238,67 €/l)
Promis
0,75 l
39,90 €
(53,20 €/l)
Promis
0,75 l
39,90 €

(53,20 €/l)
VISTAMARE
0,75 l
39,90 €
(53,20 €/l)
VISTAMARE
0,75 l
39,90 €

(53,20 €/l)
149,00 €
(198,67 €/l)
CAMARCANDA
0,75 l
149,00 €

(198,67 €/l)
149,00 €
(198,67 €/l)
CAMARCANDA
0,75 l
149,00 €

(198,67 €/l)
PROMIS
0,75 l
35,90 €
(47,87 €/l)
PROMIS
0,75 l
35,90 €

(47,87 €/l)
169,00 €
(225,33 €/l)
CAMARCANDA
0,75 l
169,00 €

(225,33 €/l)
PROMIS
0,75 l
39,90 €
(53,20 €/l)
PROMIS
0,75 l
39,90 €

(53,20 €/l)
169,00 €
(225,33 €/l)
CAMARCANDA
0,75 l
169,00 €

(225,33 €/l)
179,00 €
(238,67 €/l)
CAMARCANDA
0,75 l
179,00 €

(238,67 €/l)
179,00 €
(238,67 €/l)
CAMARCANDA
0,75 l
179,00 €

(238,67 €/l)

Shop durchsuchen