Der Ornellaia 1997


Weinbewertung 5 Sterne von 5


Ein mächtiger, mit dichter und reicher Frucht beladener Wein der von der Nase bis zum Abgang beeindruckt.

Der Jahrgang 1997 war für Ornellaia bedeutend und ist es auch heute, 20 Jahre später, immer noch. Lodovico Antinori bezeichnet ihn als seinen besten Ornellaia-Jahrgang - und wer sollte es besser wissen. Ja, der Wein fällt in eine Zeit, in der fruchtbeladene, reichhaltige Weine gefragt waren - ein quasi kalifornischer Stil. Der Anteil neuer Barriques wurde in diesem Jahr ebenso erhöht wie der Merlot-Anteil. Doch die wahre Grundlage für diesen mächtigen und opulenten Wein bildete der außergewöhnlich Wetterverlauf des Jahres 1997 an der toskanischen Küste.

Der Ornellaia ist undurchdringlich dunkelrot, fast schwarz gefärbt und liegt mit seiner herrlichen, klassischen Cabernet Nase und dezenten Pflaumennoten tief im Glas. Am Gaumen entwickelt er unmittelbar und druckvoll seine süße, reife Frucht von enormer Konzentration. Schwarze Waldbeeren und Pflaume sind überlagert von dezenten Kaffee- und Kräuteraromen. Die Textur dieses harmonischen und beeindruckenden Weins ist viskos und wirkt durch die süßen und kraftvollen Tannine dennoch sehr delikat. Der Abgang ist von unglaublicher Länge und zeigt immer wieder neue Fruchtschichten, die den Eindruck der Opulenz noch einmal verstärken.

Ein unglaublich spektakulärer Wein, der in seiner Charakteristik an die großen Bordeaux-Jahrgänge erinnert. Sicher ist diese süße, reichhaltige Fruchtkonzentration für Finessetrinker nicht das, was sie in einem großen Wein suchen, aber in seiner reifen, muskulösen und gleichzeitig wunderbar ausbalancierten Art ist er ein Meisterwerk.

Es bleibt festzuhalten, dass der Ornellaia selbst bei hohen, sommerlichen Temperaturen im Freien genossen über drei Stunden in der Flasche keinen Deut nachlässt. Man könnte meinen, dieser Wein wird ewig leben.

Verkostet im August 2018

Die Tenuta dell'Ornellaia




Das Weingut Ornellaia aus der toskanischen Küstenregion Bolgheri ist sicher eine der größten Erfolgsgeschichten des italienischen Weinbaus der letzten Jahrzehnte. Ludovico Antinori gründete dieses Weingut ganz in der Nähe seines ebenfalls sehr erfolgreichen Onkels, der schon viel früher mit seinem Sassicaia angefangen hatte, Bordeaux-Verschnitte in Italien zu produzieren. Beide Weine haben in Italien Geschichte geschrieben und die Topweine aus dem Bordelais richtig herausgefordert. Zudem konnte Ornellaia mit ihrem reinsortigen Merlot "Masseto" ebenfalls in die Weltelite der Kultweine aufsteigen. Seit 2005 gehört die Tenuta dell'Ornellaia zum Besitz der Familie Frescobaldi und Masseto wird seit 2018 als eigenständiges Weingut geführt.

mehr erfahren

Der Jahrgang 1997 in Bolgheri


Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Jahrgang 1997 in Italien ist bis heute Legende und er positionierte den italienischen Wein unmittelbar in der Topliga weltweit. Er wird oft verglichen mit 1990 und 1985, die davor wohl besten Jahrgänge seit Jahrzehnten, aber praktisch alle Produzenten waren sich damals sicher: 1997 ist größer als 1990 und zwar in ganz Italien. Das ist insbesondere deswegen erstaunlich, als 1997 in Frankreich ein äußerst schwacher Jahrgang war. In Italien aber trafen perfekte Wetterbedingungen auf eine jahrelang erkämpfte Qualitätsorientierung. Es war die Auseinandersetzung einer jungen Winzergeneration mit den traditionell ausgerichteten Vätern. Perfekte Sauberkeit im Keller, drastische Ertragsreduzierung und Einsatz von kleinen Barriques-Fässern waren ihre Erkennungszeichen.

Der späte Winter und das Frühjahr waren ungewöhnlich mild, der Austrieb setzte bereits 10-20 Tage früher ein als erwartet. Umso drastischer waren die Folgen eines ungewöhnlichen April-Frosts, der den Fruchtansatz dezimierte. Danach blieb der Wetterverlauf mit viel Sonnenschein heiß und sehr trocken. Die Trauben konnten die lange stabile Wachstumsphase ohne großen Stress für eine langsame und perfekte Ausreifung nutzen. In der Folge lagen die Werte für die Säure und den natürlichen Zucker außergewöhnlich hoch. Zudem waren die Trauben von einer in Generationen nicht gesehenen Perfektion. Die Produzenten wussten sofort, war für einen großen Jahrgang sie früh ernten konnten. Bereits die Jungweine waren tief rubinrot gefärbt und zeigten großen Harmonie und Balance verbunden mit feinster, reifer Frucht.

zum Jahrgangsbericht 1997

Weinbeschreibung


Weinbewertung 5 Sterne von 5


Ein mächtiger, mit dichter und reicher Frucht beladener Wein der von der Nase bis zum Abgang beeindruckt.

Der Jahrgang 1997 war für Ornellaia bedeutend und ist es auch heute, 20 Jahre später, immer noch. Lodovico Antinori bezeichnet ihn als seinen besten Ornellaia-Jahrgang - und wer sollte es besser wissen. Ja, der Wein fällt in eine Zeit, in der fruchtbeladene, reichhaltige Weine gefragt waren - ein quasi kalifornischer Stil. Der Anteil neuer Barriques wurde in diesem Jahr ebenso erhöht wie der Merlot-Anteil. Doch die wahre Grundlage für diesen mächtigen und opulenten Wein bildete der außergewöhnlich Wetterverlauf des Jahres 1997 an der toskanischen Küste.

Der Ornellaia ist undurchdringlich dunkelrot, fast schwarz gefärbt und liegt mit seiner herrlichen, klassischen Cabernet Nase und dezenten Pflaumennoten tief im Glas. Am Gaumen entwickelt er unmittelbar und druckvoll seine süße, reife Frucht von enormer Konzentration. Schwarze Waldbeeren und Pflaume sind überlagert von dezenten Kaffee- und Kräuteraromen. Die Textur dieses harmonischen und beeindruckenden Weins ist viskos und wirkt durch die süßen und kraftvollen Tannine dennoch sehr delikat. Der Abgang ist von unglaublicher Länge und zeigt immer wieder neue Fruchtschichten, die den Eindruck der Opulenz noch einmal verstärken.

Ein unglaublich spektakulärer Wein, der in seiner Charakteristik an die großen Bordeaux-Jahrgänge erinnert. Sicher ist diese süße, reichhaltige Fruchtkonzentration für Finessetrinker nicht das, was sie in einem großen Wein suchen, aber in seiner reifen, muskulösen und gleichzeitig wunderbar ausbalancierten Art ist er ein Meisterwerk.

Es bleibt festzuhalten, dass der Ornellaia selbst bei hohen, sommerlichen Temperaturen im Freien genossen über drei Stunden in der Flasche keinen Deut nachlässt. Man könnte meinen, dieser Wein wird ewig leben.

Verkostet im August 2018

Über das Weingut




Die Tenuta dell'Ornellaia

Das Weingut Ornellaia aus der toskanischen Küstenregion Bolgheri ist sicher eine der größten Erfolgsgeschichten des italienischen Weinbaus der letzten Jahrzehnte. Ludovico Antinori gründete dieses Weingut ganz in der Nähe seines ebenfalls sehr erfolgreichen Onkels, der schon viel früher mit seinem Sassicaia angefangen hatte, Bordeaux-Verschnitte in Italien zu produzieren. Beide Weine haben in Italien Geschichte geschrieben und die Topweine aus dem Bordelais richtig herausgefordert. Zudem konnte Ornellaia mit ihrem reinsortigen Merlot "Masseto" ebenfalls in die Weltelite der Kultweine aufsteigen. Seit 2005 gehört die Tenuta dell'Ornellaia zum Besitz der Familie Frescobaldi und Masseto wird seit 2018 als eigenständiges Weingut geführt.

Jahrgangsbeschreibung


Der Jahrgang 1997 in Bolgheri

Jahrgangsbewertung 5 Sterne von 5

Der Jahrgang 1997 in Italien ist bis heute Legende und er positionierte den italienischen Wein unmittelbar in der Topliga weltweit. Er wird oft verglichen mit 1990 und 1985, die davor wohl besten Jahrgänge seit Jahrzehnten, aber praktisch alle Produzenten waren sich damals sicher: 1997 ist größer als 1990 und zwar in ganz Italien. Das ist insbesondere deswegen erstaunlich, als 1997 in Frankreich ein äußerst schwacher Jahrgang war. In Italien aber trafen perfekte Wetterbedingungen auf eine jahrelang erkämpfte Qualitätsorientierung. Es war die Auseinandersetzung einer jungen Winzergeneration mit den traditionell ausgerichteten Vätern. Perfekte Sauberkeit im Keller, drastische Ertragsreduzierung und Einsatz von kleinen Barriques-Fässern waren ihre Erkennungszeichen.

Der späte Winter und das Frühjahr waren ungewöhnlich mild, der Austrieb setzte bereits 10-20 Tage früher ein als erwartet. Umso drastischer waren die Folgen eines ungewöhnlichen April-Frosts, der den Fruchtansatz dezimierte. Danach blieb der Wetterverlauf mit viel Sonnenschein heiß und sehr trocken. Die Trauben konnten die lange stabile Wachstumsphase ohne großen Stress für eine langsame und perfekte Ausreifung nutzen. In der Folge lagen die Werte für die Säure und den natürlichen Zucker außergewöhnlich hoch. Zudem waren die Trauben von einer in Generationen nicht gesehenen Perfektion. Die Produzenten wussten sofort, war für einen großen Jahrgang sie früh ernten konnten. Bereits die Jungweine waren tief rubinrot gefärbt und zeigten großen Harmonie und Balance verbunden mit feinster, reifer Frucht.

Datenblatt


Rotwein
14,5% Alkohol
65% Cabernet Sauvignon
30% Merlot
5% Cabernet Franc
18 Monate
Erzeuger / Abfüller
Ornellaia | Località Ornellaia 191 | I-57022 Castagneto Carducci (LI) | Italien
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße

Datenblatt


Rotwein
14,5% Alkohol
65% Cabernet Sauvignon
30% Merlot
5% Cabernet Franc
18 Monate
Erzeuger / Abfüller
Ornellaia | Località Ornellaia 191 | I-57022 Castagneto Carducci (LI) | Italien
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße
Ornellaia 1997

449,00 €
0,75 l (598,67 €/l)
sofort lieferbar

Ornellaia

3 Jahrgänge / Weine



1.999,00 €
(444,22 €/l)
Ornellaia - 6er OHK
4,50 l
1.999,00 €

(444,22 €/l)
Ornellaia
0,75 l
329,00 €
(438,67 €/l)
Ornellaia
0,75 l
329,00 €

(438,67 €/l)
Ornellaia
0,75 l
449,00 €
(598,67 €/l)
Ornellaia
0,75 l
449,00 €

(598,67 €/l)

Shop durchsuchen