Produktinformationen


Aktuell werden Umlaute falsch dargestellt.

Diese sollten die Funktionalität der Seite aber nicht einschränken.

Danke für Ihr Verstandnis.


Die Azienda Agricola Collinare


Das Collinare Olivenöl stammt aus dem Herzen der berühmten Weinappellation Bolgheri an der toskanischen Küste. Der nur wenig mehr als 1 ha große Olivenhain liegt in perfekter Höhenlage rund 100 m über dem Meer, das nur ca. 5 km entfernt ist. Das von hier zum Meer abfallende Land ist wie ein Amphitheater geformt, was nicht nur für den Wein der berühmten Nachbarn von Collinare ein einmaliges Mikroklima schafft. Das Land wird seit über 150 Jahren mit Olivenbäumen bewirtschaftet, die in dem trockenen Klima und auf den felsigen Vulkanböden optimale Qualitäten erreichen. Schon immer wurde das Olivenöl aus dieser speziellen Parzelle von allen anderen Ölen aus der Ebene getrennt abgefüllt und als besonders wertvolles Öl unter dem Namen Collinare vermarktet.

weinrouten Natives Olivenöl Extra Vergine Toscano IGP



Ein seltener Hochgenuss: das frisch gepresste Collinare Olivenöl.

  • Erste Güteklasse, direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen.
  • Biologisch angebautes Olivenöl von altem Baumbestand für höchste Ansprüche.
  • Produktion von unserem eigenen Olivenhain in den Höhenlagen im Herzen der Weinappellation Bolgheri.
  • Fruchtig und sehr würzig mit vielen wertvollen Polyphenolen ohne jegliche Zusätze.
  • Herkunft und beste Qualität durch IGP Toscana Zertifizierung garantiert.
  • Hersteller Az. Agr. Collinare in Castagneto Carducci, Toskana

    Ab 6 Flaschen bezahlen Sie nur noch 25.- € pro Flasche.


Collinare erntet stets unmittelbar vor der Ausreifung der Oliven, um die Frische und Intensität des Olivenöls zu optimieren, meist ist das die erste oder zweite Oktoberwoche. Dabei verzichtet man zwar auf einen höheren Ertrag, aber eine perfekte Qualität ist das oberste Ziel. Reife Oliven färben sich rasch schwarz und bilden keine weiteren Polyphenole, sondern nur noch mehr Fruchtfleisch. Die Verarbeitung der Oliven erfolgt stets noch am selben Erntetag. Die Säurewerte variieren je nach Parzelle etwas, liegen aber praktisch immer zwischen 0,10 und 0,20 - und damit weit unter dem Grenzwert von 0,60 für die Extra Vergine Qualität. Der durchschnittliche Ernteertrag erreicht niedrige 14 - 16%.

Das junge Öl zeigt ein intensives und sattes, dunkles Grün. In der Nase dominiert die typische ausgeprägte Frische mit intensiven Aromen von frisch gemähtem Gras, unterlegt mit einer leicht pfeffrigen Würze. Am Gaumen sehr harmonische Fruchtnoten und Aromen von Artischocken, Zitrus und Blumen. Bis zum Abgang könnte man das Öl mit einem sehr transparenten, präzisen Olivengeschmack fast unterschätzen. Denn erst jetzt entwickeln sich kräftige, würzige Pfeffernoten, die noch kurz anschwellen, um sich dann sanft aufzulösen. Wobei der Eindruck von Schärfe natürlich immer sehr subjektiv ist.

Trotz der für toskanische Spitzenöle charakteristischen kräftigen Struktur mit knackiger Würze, die sich beim jungen Öl durchaus als Schärfe zeigt, weicht dieser Eindruck nach ein paar Monaten der Flaschenlagerung einer sanften, sehr harmonischen Schärfe. Ein Olivenöl für Liebhaber kräftiger Aromen mit großer Dichte und Druck, das den Gaumen aber nicht überfordert.


Produktdaten / gesetzliche Angaben
Herkunftsland: Italien (Produktion und Abfüllung)

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer / Importeur: weinrouten, Kontakt siehe Impressum

Nährwertangaben per 100 ml:
Brennwert: 3389 kJ (824 kcal)
Fett: 91.6 g, davon gesättigte Fettsäuren: 13,9 g


Vor Licht und Wärme geschützt lagern.

Über die Azienda Collinare


Das Collinare Olivenöl stammt aus dem Herzen der berühmten Weinappellation Bolgheri an der toskanischen Küste. Der nur wenig mehr als 1 ha große Olivenhain liegt in perfekter Höhenlage rund 100 m über dem Meer, das nur ca. 5 km entfernt ist. Das von hier zum Meer abfallende Land ist wie ein Amphitheater geformt, was nicht nur für den Wein der berühmten Nachbarn von Collinare ein einmaliges Mikroklima schafft. Das Land wird seit über 150 Jahren mit Olivenbäumen bewirtschaftet, die in dem trockenen Klima und auf den felsigen Vulkanböden optimale Qualitäten erreichen. Schon immer wurde das Olivenöl aus dieser speziellen Parzelle von allen anderen Ölen aus der Ebene getrennt abgefüllt und als besonders wertvolles Öl unter dem Namen Collinare vermarktet.

Das Collinare Olivenöl



Ein seltener Hochgenuss: das frisch gepresste Collinare Olivenöl.

  • Erste Güteklasse, direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen.
  • Biologisch angebautes Olivenöl von altem Baumbestand für höchste Ansprüche.
  • Produktion von unserem eigenen Olivenhain in den Höhenlagen im Herzen der Weinappellation Bolgheri.
  • Fruchtig und sehr würzig mit vielen wertvollen Polyphenolen ohne jegliche Zusätze.
  • Herkunft und beste Qualität durch IGP Toscana Zertifizierung garantiert.
  • Hersteller Az. Agr. Collinare in Castagneto Carducci, Toskana

    Ab 6 Flaschen bezahlen Sie nur noch 25.- € pro Flasche.


Collinare erntet stets unmittelbar vor der Ausreifung der Oliven, um die Frische und Intensität des Olivenöls zu optimieren, meist ist das die erste oder zweite Oktoberwoche. Dabei verzichtet man zwar auf einen höheren Ertrag, aber eine perfekte Qualität ist das oberste Ziel. Reife Oliven färben sich rasch schwarz und bilden keine weiteren Polyphenole, sondern nur noch mehr Fruchtfleisch. Die Verarbeitung der Oliven erfolgt stets noch am selben Erntetag. Die Säurewerte variieren je nach Parzelle etwas, liegen aber praktisch immer zwischen 0,10 und 0,20 - und damit weit unter dem Grenzwert von 0,60 für die Extra Vergine Qualität. Der durchschnittliche Ernteertrag erreicht niedrige 14 - 16%.

Das junge Öl zeigt ein intensives und sattes, dunkles Grün. In der Nase dominiert die typische ausgeprägte Frische mit intensiven Aromen von frisch gemähtem Gras, unterlegt mit einer leicht pfeffrigen Würze. Am Gaumen sehr harmonische Fruchtnoten und Aromen von Artischocken, Zitrus und Blumen. Bis zum Abgang könnte man das Öl mit einem sehr transparenten, präzisen Olivengeschmack fast unterschätzen. Denn erst jetzt entwickeln sich kräftige, würzige Pfeffernoten, die noch kurz anschwellen, um sich dann sanft aufzulösen. Wobei der Eindruck von Schärfe natürlich immer sehr subjektiv ist.

Trotz der für toskanische Spitzenöle charakteristischen kräftigen Struktur mit knackiger Würze, die sich beim jungen Öl durchaus als Schärfe zeigt, weicht dieser Eindruck nach ein paar Monaten der Flaschenlagerung einer sanften, sehr harmonischen Schärfe. Ein Olivenöl für Liebhaber kräftiger Aromen mit großer Dichte und Druck, das den Gaumen aber nicht überfordert.


Produktdaten / gesetzliche Angaben
Herkunftsland: Italien (Produktion und Abfüllung)

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer / Importeur: weinrouten, Kontakt siehe Impressum

Nährwertangaben per 100 ml:
Brennwert: 3389 kJ (824 kcal)
Fett: 91.6 g, davon gesättigte Fettsäuren: 13,9 g


Vor Licht und Wärme geschützt lagern.

Datenblatt


Moraiolo (intensiv, leicht bitter mit Schärfe im Abgang)
Frantoio (fruchtig mit Pfeffer-Aromen)
Leccino (fruchtig, wenig Bitterstoffe)
Erzeuger / Abfüller
Azienda Agricola Collinare | Località  Lamentano 159 | I-57022 Catagneto Carducci (LI) | Abfüller: CoAgri srl | Via del Casone Ugolino, 2 | I-57022 Donoratico (LI)

Datenblatt


Moraiolo (intensiv, leicht bitter mit Schärfe im Abgang)
Frantoio (fruchtig mit Pfeffer-Aromen)
Leccino (fruchtig, wenig Bitterstoffe)
Erzeuger / Abfüller
Azienda Agricola Collinare | Località  Lamentano 159 | I-57022 Catagneto Carducci (LI) | Abfüller: CoAgri srl | Via del Casone Ugolino, 2 | I-57022 Donoratico (LI)
weinrouten Natives Olivenöl Extra, IGP Toscano

29,00 €
0,500 l (58,00 €/l)

Shop durchsuchen