Der Dom Pérignon 1970 OEnotheque


Weinbewertung 5 Sterne von 5



Der Dom Pérignon OEnothequque 1970 ist ein Champagner jenseits von Punkten und Vernunft. Er ist so selten, dass man im Internet länger suchen muss um herauszufinden, ob es ihn wirklich gibt. Dieser absolut phänomenale Champagner muss niemandem mehr etwas beweisen, weder sein Alterungspotenzial noch seine Größe. Eine solche Flasche trinken zu dürfen gehört selbst für sehr verwöhnte Weinliebhaber zu den ganz raren Erlebnissen. Und das liegt noch nicht einmal an dem Preis, sondern schlicht an der Seltenheit. Das Haus Dom Pérignon hat in seinen tiefen und über 20 km langen Kellergewölben in Épernay noch einige Flaschen alter Jahrgänge liegen, die auf der Hefe über Jahrzehnte reifen. Und wenn Kellermeister Richard Geoffroy einen Jahrgang freigibt, dann werden nur einige wenige Flaschen degorgiert, etikettiert und zumeist an renommierte Auktionshäuser in homöopathischen Mengen von 1 bis 12 Flaschen gegeben. Dagegen ist ein Pétrus fast Massenware.

Einen 1970er Dom Pérignon OEnothèque kann man nicht alle Tage verkosten und so erfolgt die Annäherung mit einer gewissen Ehrfurcht. Schon die Nase verrät, dass die Ehrfurcht gerechtfertigt ist. Was einem da entgegenströmt ist ein Kaleidoskop von Fruchtnoten. Die lebhafte Perlage dieses über 40 Jahre gereiften, intensiv gelben Champagners besteht aus feinsten Bläschen und vermittelt eine faszinierende Präsenz, die man für dieses Alter für unmöglich gehalten hätte. Spektakulär die Leichtigkeit und Frische, mit der der Champagner den Mund füllt, die Perlage den Gaumen streichelt. Schicht um Schicht öffnen sich Aromen reifer Früchte wie Pfirsiche, Aprikosen, Zitrus. Der Abgang dieses Spektakels bleibt für eine unendlich scheinende Zeit präsent. Ein unvergessliches Champagner-Erlebnis.

Wir freuen uns, dass wir Champagner-Liebhabern dieses Erlebnis anbieten dürfen und können. Sie erwerben eine Originalflasche direkt aus den Kellern des Hauses Dom Pérignon in der Originalverpackung mit einer Holzkiste in der für die sogenannte "Commande Spéciale" typischen goldenen Farbe. Die Flaschen wurden im Jahr 2010 degorgiert, was auf dem Rückenetikett vermerkt ist. Das Glas zeigt Gebrauchsspuren, was nach 40-jähriger Lagerung leicht zu erklären ist. Die Identifikation der Flasche erlaubt eine Lasergravur mit Code. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir pro Käufer nur eine einzige Flasche abgeben.

Die Maison Dom Pérignon




Dom Pérignon ist heute vermutlich die stärkste Champagner-Marke im gesamten Markt. Früher wurde sie als Untermarke des Hauses Moët & Chandon geführt, heute betont man die Eigenständigkeit der Marke stark. Dom Pérignon steht heute für extreme Exklusivität, obwohl vermutlich über 5 Mio. Flaschen produziert werden, wenn denn ein Jahrgang deklariert wird. Natürlich ist die Qualität schwankend, aber dennoch angesichts der großen Menge sehr, sehr gut. Die Trauben stammen nur aus den besten Lagen des Moët Imperiums, der Champagner besteht in etwa aus gleichen Teilen Chardonnay und Pinot Noir (kein Pinot Meunier) und Dom Pérignon ist immer ein Jahrgangs-Champagner. Der lange Ausbau auf der Hefe ist Legende und die Flaschen werden in 3 Reifestufen (Plénitudes) vermarktet, die 1. Reifestufe nach 6-8 Jahren. Seit den 1960er Jahren gibt es auch eine Rosé-Variante und immer wieder werden Releases älterer Jahrgänge herausgebracht - je nach Alter zu teils sehr hohen Preisen.

Das Prestige eines Dom Pérignon ist unangefochten und in den allermeisten Fällen auch gerechtfertigt. Sehr gesucht sind die seit dem Jahrgang 2000 erstmals vorgestellten Künstleretiketten, die in kleineren Auflagen vermarktet werden. Sammler, Genießer, Club-Besucher und Freunde exklusiver Veranstaltungen lieben Dom Pérignon. Und jeder Champagner-Liebhaber sollte zumindest einmal eine Flasche getrunken haben.

mehr erfahren

Weinbeschreibung


Weinbewertung 5 Sterne von 5



Der Dom Pérignon OEnothequque 1970 ist ein Champagner jenseits von Punkten und Vernunft. Er ist so selten, dass man im Internet länger suchen muss um herauszufinden, ob es ihn wirklich gibt. Dieser absolut phänomenale Champagner muss niemandem mehr etwas beweisen, weder sein Alterungspotenzial noch seine Größe. Eine solche Flasche trinken zu dürfen gehört selbst für sehr verwöhnte Weinliebhaber zu den ganz raren Erlebnissen. Und das liegt noch nicht einmal an dem Preis, sondern schlicht an der Seltenheit. Das Haus Dom Pérignon hat in seinen tiefen und über 20 km langen Kellergewölben in Épernay noch einige Flaschen alter Jahrgänge liegen, die auf der Hefe über Jahrzehnte reifen. Und wenn Kellermeister Richard Geoffroy einen Jahrgang freigibt, dann werden nur einige wenige Flaschen degorgiert, etikettiert und zumeist an renommierte Auktionshäuser in homöopathischen Mengen von 1 bis 12 Flaschen gegeben. Dagegen ist ein Pétrus fast Massenware.

Einen 1970er Dom Pérignon OEnothèque kann man nicht alle Tage verkosten und so erfolgt die Annäherung mit einer gewissen Ehrfurcht. Schon die Nase verrät, dass die Ehrfurcht gerechtfertigt ist. Was einem da entgegenströmt ist ein Kaleidoskop von Fruchtnoten. Die lebhafte Perlage dieses über 40 Jahre gereiften, intensiv gelben Champagners besteht aus feinsten Bläschen und vermittelt eine faszinierende Präsenz, die man für dieses Alter für unmöglich gehalten hätte. Spektakulär die Leichtigkeit und Frische, mit der der Champagner den Mund füllt, die Perlage den Gaumen streichelt. Schicht um Schicht öffnen sich Aromen reifer Früchte wie Pfirsiche, Aprikosen, Zitrus. Der Abgang dieses Spektakels bleibt für eine unendlich scheinende Zeit präsent. Ein unvergessliches Champagner-Erlebnis.

Wir freuen uns, dass wir Champagner-Liebhabern dieses Erlebnis anbieten dürfen und können. Sie erwerben eine Originalflasche direkt aus den Kellern des Hauses Dom Pérignon in der Originalverpackung mit einer Holzkiste in der für die sogenannte "Commande Spéciale" typischen goldenen Farbe. Die Flaschen wurden im Jahr 2010 degorgiert, was auf dem Rückenetikett vermerkt ist. Das Glas zeigt Gebrauchsspuren, was nach 40-jähriger Lagerung leicht zu erklären ist. Die Identifikation der Flasche erlaubt eine Lasergravur mit Code. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir pro Käufer nur eine einzige Flasche abgeben.

Über das Weingut




Die Maison Dom Pérignon

Dom Pérignon ist heute vermutlich die stärkste Champagner-Marke im gesamten Markt. Früher wurde sie als Untermarke des Hauses Moët & Chandon geführt, heute betont man die Eigenständigkeit der Marke stark. Dom Pérignon steht heute für extreme Exklusivität, obwohl vermutlich über 5 Mio. Flaschen produziert werden, wenn denn ein Jahrgang deklariert wird. Natürlich ist die Qualität schwankend, aber dennoch angesichts der großen Menge sehr, sehr gut. Die Trauben stammen nur aus den besten Lagen des Moët Imperiums, der Champagner besteht in etwa aus gleichen Teilen Chardonnay und Pinot Noir (kein Pinot Meunier) und Dom Pérignon ist immer ein Jahrgangs-Champagner. Der lange Ausbau auf der Hefe ist Legende und die Flaschen werden in 3 Reifestufen (Plénitudes) vermarktet, die 1. Reifestufe nach 6-8 Jahren. Seit den 1960er Jahren gibt es auch eine Rosé-Variante und immer wieder werden Releases älterer Jahrgänge herausgebracht - je nach Alter zu teils sehr hohen Preisen.

Das Prestige eines Dom Pérignon ist unangefochten und in den allermeisten Fällen auch gerechtfertigt. Sehr gesucht sind die seit dem Jahrgang 2000 erstmals vorgestellten Künstleretiketten, die in kleineren Auflagen vermarktet werden. Sammler, Genießer, Club-Besucher und Freunde exklusiver Veranstaltungen lieben Dom Pérignon. Und jeder Champagner-Liebhaber sollte zumindest einmal eine Flasche getrunken haben.

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
Pinot Noir
Degorgiert 2010
Der ganze Jahr über herrschten milde Temperaturen und außergewöhnlich günstige Bedingungen für eine fast perfekte Blüte. Dies ermöglichte eine reiche Ernte von hoher Qualität. Ein Jahrgang der von vielen als Meilenstein in der Geschichte der Champagne angesehen wird. (Text Begleitheft)
Erzeuger / Abfüller
Moët & Chandon | 20, Avenue de Champagne | F-51200 Epernay | Frankreich
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße

Datenblatt


Champagner
12,5% Alkohol
Pinot Noir
Degorgiert 2010
Der ganze Jahr über herrschten milde Temperaturen und außergewöhnlich günstige Bedingungen für eine fast perfekte Blüte. Dies ermöglichte eine reiche Ernte von hoher Qualität. Ein Jahrgang der von vielen als Meilenstein in der Geschichte der Champagne angesehen wird. (Text Begleitheft)
Erzeuger / Abfüller
Moët & Chandon | 20, Avenue de Champagne | F-51200 Epernay | Frankreich
Allergene
enthält Sulfite und Eiweiße
Dom Pérignon Oenotheque 1970

2.990,00 €
0,75 l (3.986,67 €/l)

Moët & Chandon

13 Jahrgänge / Weine



559,00 €
(372,67 €/l)
Dom Pérignon - MAGNUM
1,50 l
559,00 €

(372,67 €/l)
269,00 €
(358,67 €/l)
Dom Pérignon x Lady Gaga
0,75 l
269,00 €

(358,67 €/l)
299,00 €
(398,67 €/l)
Dom Pérignon
0,75 l
299,00 €

(398,67 €/l)
749,00 €
(499,33 €/l)
Dom Pérignon - MAGNUM
1,50 l
749,00 €

(499,33 €/l)
599,00 €
(798,67 €/l)
Dom Pérignon x Lady Gaga Rosé
0,75 l
599,00 €

(798,67 €/l)
499,00 €
(665,33 €/l)
Dom Pérignon P2
0,75 l
499,00 €

(665,33 €/l)
379,00 €
(505,33 €/l)
Dom Pérignon
0,75 l
379,00 €

(505,33 €/l)
599,00 €
(798,67 €/l)
Dom Pérignon P2
0,75 l
599,00 €

(798,67 €/l)
599,00 €
(798,67 €/l)
Dom Pérignon P2
0,75 l
599,00 €

(798,67 €/l)
699,00 €
(932,00 €/l)
Dom Pérignon Rosé
0,75 l
699,00 €

(932,00 €/l)
3.295,00 €
(4.393,33 €/l)
Dom Pérignon Oenotheque
0,75 l
3.295,00 €

(4.393,33 €/l)
2.990,00 €
(3.986,67 €/l)
Dom Pérignon Oenotheque
0,75 l
2.990,00 €

(3.986,67 €/l)

Shop durchsuchen