Produktinformationen


Einen Champagner im Sommer mit Eiswürfeln zu kühlen ist für jeden ernsthaften Champagner eigentlich ein Frevel, verändert sich doch der Geschmack durch die radikale Kühlung und den Verwässerungseffekt merklich - negativ. Dennoch wird dies immer wieder gemacht, vor allem, wenn es richtig heiß ist. Moët & Chandon hat diese Marktlücke erkannt und als erstes Champagnerhaus einen speziellen Champagner entwickelt, den man auf Eiswürfel genießt, ja genießen muss. Um die Radikalkur gut zu überstehen, wurde der Moët & Chandon Ice Imperial mit einem stark Pinot Noir lastigen Blend besonders fruchtig und intensiv ausgelegt. Bei normaler Temperatur getrunken ist das ein extrem süßer Champagner ohne Ausdruck. Auf Eis aber entwickelt er eine intensive Fruchtigkeit und Süße, die aber durch die feine und frische Säure sofort ausbalanciert wird und verschwindet.

Der hohe Pinot Noir Anteil liefert die Power und Struktur, der zugegebene Pinot Meunier Fleisch und ein rundes Mundgefühl, der Chardonnay die Balance und Frisch. Der Champagner kann und soll laut Moët & Chandon gerne auch gemixt werden mit verschiedenen Früchten. Der Moët & Chandon Ice ist ein echter Spaßmacher und ein absolut seriöser Champagner. Um für Eis und Früchte genügend Platz zu haben, trinkt man den Ice aus einem großen Weißweinglas.

Bislang war der Ice nicht einfach zu bekommen. Obwohl 2012 in ca. 30 Ländern vorgestellt konnte man ihn nur an besonderen "Hot Spots" zu durchaus saftigen Preisen kaufen - und das auch nur im Sommer. Im Handel gab es den Ice bis auf wenige Geschäfte nicht. Mittlerweile hat sich diese restriktive Vermarktungspolitik aber gelockert.

Eine tolle Idee von Moët & Chandon, die Champagner-Saison zu verlängern und auch ein toller Champagner - wenn auch ziemlich unkonventionell. Ein Hingucker ist auch die weiß lackierte Flasche mit aufgedrucktem schwarzem Netz und die typische Halsschleife in Schwarz. In 2016 würde übrigens noch eine Rosé-Variante vorgestellt.

Champagne Moët & Chandon Ice Imperial

Alkohol: 12,5%

Erzeuger / Abfüller: Moët & Chandon | 20, Avenue de Champagne | F-51200 Epernay | Frankreich

52,90 €
0,750 l (70,53 €/l)

Moët & Chandon
15 Jahrgänge / Weine



52,90 €
(70,53 €/l)
Champagne Moët & Chandon Ice Imperial
0,750 l
52,90 €

(70,53 €/l)
44,90 €
(59,87 €/l)
Champagne Moët & Chandon Rosé Imperial
0,750 l
44,90 €

(59,87 €/l)
2006
199,00 €
(265,33 €/l)
2006
Dom Pérignon - Björk & Cunningham Edition
0,750 l
199,00 €

(265,33 €/l)
2004
199,00 €
(265,33 €/l)
2004
Dom Pérignon - Sonderedition by Jeff Koons
0,750 l
199,00 €

(265,33 €/l)
2004
399,00 €
(532,00 €/l)
2004
Dom Pérignon Rosé - Björk & Cunningham Edition
0,750 l
399,00 €

(532,00 €/l)
2003
219,00 €
(292,00 €/l)
2003
Dom Pérignon - Sonderedition by David Lynch
0,750 l
219,00 €

(292,00 €/l)
2003
333,00 €
(444,00 €/l)
2003
Dom Pérignon Rosé
0,750 l
333,00 €

(444,00 €/l)
2000
379,00 €
(505,33 €/l)
2000
Dom Pérignon P2
0,750 l
379,00 €

(505,33 €/l)
1998
399,00 €
(532,00 €/l)
1998
Dom Pérignon P2
0,750 l
399,00 €

(532,00 €/l)
1996
499,00 €
(665,33 €/l)
1996
Dom Pérignon Oenotheque
0,750 l
499,00 €

(665,33 €/l)
1996
599,00 €
(798,67 €/l)
1996
Dom Pérignon Rosé
0,750 l
599,00 €

(798,67 €/l)
1995
1.099,00 €
(1.465,33 €/l)
1995
Dom Pérignon Rosé P2
0,750 l
1.099,00 €

(1.465,33 €/l)
1993
1.198,00 €
(1.597,33 €/l)
1993
Dom Pérignon Rosé Oenotheque
0,750 l
1.198,00 €

(1.597,33 €/l)
1971
3.295,00 €
(4.393,33 €/l)
1971
Dom Pérignon Oenotheque
0,750 l
3.295,00 €

(4.393,33 €/l)
1970
2.990,00 €
(3.986,67 €/l)
1970
Dom Pérignon Oenotheque
0,750 l
2.990,00 €

(3.986,67 €/l)

Shop durchsuchen