Produktinformationen



Der Jahrgang


Der Wetterverlauf in der Champagne in 2006 war sehr wechselhaft. Nach einem sehr kalten Winter und einem Frühjahr mit viel Frost brachte der Frühsommer Hagel, der aber nur moderate Schäden verursachte. Auf einen heißen Juli folgte ein kühler und nasser August. Glücklicherweise folgte darauf ein ungewöhnlich heißer September, der den Trauben nach den diversen Wachstumsschüben und Verzögerungen die notwendige Zeit zum Ausreifen gab. Wer geduldig mit der Ernte wartete, konnte Trauben mit vollfruchtiger und opulenter Aromatik einfahren. Während der ebenfalls optimal ausgereifte Jahrgang 2004 säurebetont ist, erweist sich 2006 als weich, rund und fruchtbetont. Ein Schmeichler für Genießer und Liebhaber des fruchtig-/reichhaltigen Stils. Mit der Zeit werden allerdings auch diese Champagner ihre Balance finden, das Potenzial dieses Jahrgangs ist daher ausgezeichnet.

Der Champanger


Im Hause Dom Pérignon hat man sich Zeit gelassen und bringt den Jahrgang 2006 erst 2015 auf den Markt. Die ungewöhnlich lange Zeit auf der Hefe hat diesem Champagner, der die Charakteristik des Hauses und des Jahrgangs wunderbar ausdrückt, sehr gut getan. Keine Frage, die Kunst, Finesse, Balance und Frucht zu vereinen hat man bei Dom Pérignon perfektioniert. Der 2006er präsentiert sich mit vollreifer Frucht und feinsten Blütenaromen, wirkt dabei aber an keiner Stelle fett oder breit. Eine frische, salzig-mineralische Note liegt wachsam über der Opulenz der Primärfrucht, die den Champagner sehr verführerisch macht. Der Abgang ist wunderbar lang und betont nochmals beide Komponenten. Ein sehr feiner und gleichzeitig verführerischer Jahrgang, der aber nicht ganz an den 2004er herankommt. Mit einiger Lagerung dürfte das Rennen aber noch nicht entschieden sein, denn der 2006er legt im Glas über mehrere Stunden immer mehr zu, verliert die dominierende Primärfruchtkomponente und wird fokussierter und präziser. Diesen Jahrgang sollte man für lange Jahre weglegen, das Warten wird sicher reich belohnt werden.

Die Björk & Cunningham Edition


Begonnen hat es vor einigen Jahren mit Andy Warhol, mittlerweile ist es Tradition, dass Dom Pérignon zum Weihnachtsgeschäft die aktuellen Jahrgänge des Blanc und des Rosé in einer kleinen Auflage als Sonderedition herausbringt. Neben Andy Warhol haben auch andere berühmte Künstler wie David Lynch, Jeff Koons oder Iris van Herpen Verpackungen und Flaschen gestaltet. Der Dom Pérignon 2006 wurde von der isländischen Pop-Sängerin Björk und dem englischen Regisseur und Videokünstler Chris Cunningham unter dem Motto "From Earth to Heart" gestaltet. Die beiden Künstler hatten schon für ein Musikvideo zusammen gearbeitet und kennen sich. Auffälligstes Element ist ein greller Lichtstrahl, der aus der Erde bricht. Er bezieht sich auf den Dom Pérignon Champagner, der aus den tief gelegenen Kellern des Hauses an das Licht der Erde emporsteigt.




Alkohol: 12,5%

Erzeuger / Abfüller: Moët & Chandon | 20, Avenue de Champagne | F-51200 Epernay | Frankreich

199,00 €
0,750 l (265,33 €/l)



Alle Jahrgänge / Weine



52,90 €
(70,53 €/l)
Champagne Moët & Chandon Ice Imperial
0,750 l
52,90 €
(70,53 €/l)
44,90 €
(59,87 €/l)
Champagne Moët & Chandon Rosé Imperial
0,750 l
44,90 €
(59,87 €/l)
2004
199,00 €
(265,33 €/l)
2004
Dom Pérignon - Sonderedition by Jeff Koons
0,750 l
199,00 €
(265,33 €/l)
2004
399,00 €
(532,00 €/l)
2004
Dom Pérignon Rosé - Björk & Cunningham Edition
0,750 l
399,00 €
(532,00 €/l)
2003
219,00 €
(292,00 €/l)
2003
Dom Pérignon - Sonderedition by David Lynch
0,750 l
219,00 €
(292,00 €/l)
2003
333,00 €
(444,00 €/l)
2003
Dom Pérignon Rosé
0,750 l
333,00 €
(444,00 €/l)
2000
379,00 €
(505,33 €/l)
2000
Dom Pérignon P2
0,750 l
379,00 €
(505,33 €/l)
1998
399,00 €
(532,00 €/l)
1998
Dom Pérignon P2
0,750 l
399,00 €
(532,00 €/l)
1996
499,00 €
(665,33 €/l)
1996
Dom Pérignon Oenotheque
0,750 l
499,00 €
(665,33 €/l)
1996
599,00 €
(798,67 €/l)
1996
Dom Pérignon Rosé
0,750 l
599,00 €
(798,67 €/l)
1995
1.099,00 €
(1.465,33 €/l)
1995
Dom Pérignon Rosé P2
0,750 l
1.099,00 €
(1.465,33 €/l)
1993
1.198,00 €
(1.597,33 €/l)
1993
Dom Pérignon Rosé Oenotheque
0,750 l
1.198,00 €
(1.597,33 €/l)
1971
3.295,00 €
(4.393,33 €/l)
1971
Dom Pérignon Oenotheque
0,750 l
3.295,00 €
(4.393,33 €/l)
1970
2.990,00 €
(3.986,67 €/l)
1970
Dom Pérignon Oenotheque
0,750 l
2.990,00 €
(3.986,67 €/l)