Produktinformationen


Der Jahrgang 1990 war in allen wichtigen Weinregionen Frankreichs einer der ganz großen Jahrgänge und bildete auch in der Champagne erst einmal den Schlusspunkt einer ganzen Reihe von herausragenden Jahrgängen in den 1980ern. Die Diskussionen über die Frage, welcher der Jahrgänge aus 1988, 1989 und 1990 nun der Größte sei, ist Legende. Das Jahr 1990 zeichnete sich durch außergewöhnliche 2.100 Sonnenstunden aus, der höchste Wert seit über 30 Jahren in der Champagne. Dabei blieben extreme Temperaturen aus, die Trauben konnten einfach und ohne Trockenstress in optimaler Weise ihre phenolische Reife erreichen. Zum Erntebeginn für den Chardonnay Anfang September erreichten die Zucker- und auch die Säurewerte gleichermaßen hervorragende Niveaus, alle drei Rebsorten zeigten sich in superber Bedingung.

Für die spät degorgierten Flaschen der Cave Privée Serie wählte man bei Veuve Clicquot aus 17 verschiedenen Weinbergen mit Grand Cru und Premier Cru Auszeichnung aus. 47% der Cuvée besteht aus Pinot Noir, 27% aus Chardonnay und 9% aus Pinot Meunier. Die verbleibenden 17% wurden mit Rotweinen aus den besten Grand Cru Lagen des Hauses in Bouzy aufgefüllt. Nach rund 20 Jahren wurden die Flaschen im März 2011 degorgiert und mit einer Dosage von nur 5g/l versetzt. Ganze 22.000 Flaschen dieses wertvollen und seltenen Champagners wurden vom Haus Veuve Clicquot für den Markt freigegeben. Die Vermutung, dass man aber einige Flaschen noch länger auf der Hefe liegen lässt und in vielleicht zehn Jahren degorgiert ist sicher nicht falsch.

Große Champagner zu machen war in einem Jahr wie 1990 nicht so schwierig. Perfekte Bedingungen und damit perfektes Traubenmaterial bildeten die Grundlage. Der intensiv lachsrot gefärbte Rosé spielt diese Jahrgangscharakteristik sofort an den Verkoster zurück mit einer wunderbaren Balance, einem vollen Körper mit feiner Frucht und einer perfekt eingebundenen, feinen Säure. Spektakulär ist die Nase, die sich aber nur in einem großen Burgunderglas voll entfalten kann. Intensive Aromen von Kirsche und Erdbeere springen aus dem Glas, ohne jeglichen Ansatz von übertriebener Süße oder Breite. Alles bleibt stimmig und fein, der Star bleibt immer des Team. Im Abgang zeigt sich nochmal die delikate Säure mit frischen Zitrusnoten und einer wunderbaren Länge.

Es mag verwundern, dass ein Haus mit dem enormen Volumen einer Veuve Clicquot derart herausragende Champagner produziert. Dabei ist das Geheimnis ja gerade, dass man aus einer riesigen Bandbreite von ausgezeichneten Lagen auswählen kann und dann die hier angebotenen Qualitäten im Volumen sehr klein sind. Das Rezept ist also doch einfach: man nimmt nur das Beste des Besten für eine kleine Menge und erhält so ein unglaublich gutes Ergebnis. Der 2011 degorgierte Rosé 1990 gehört zweifellos zu den besten Rosé-Champagnern der Luxus-Klasse.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen diese sehr seltene Flasche, direkt aus den Kellern des Hauses Veuve Clicquot, anbieten können. Geliefert wird der exklusive Champagner in einer sehr hochwertigen original Holzkiste im Design des Champagnerhauses, die auch ein Begleitheft mit weiteren Informationen enthält. Unsere Mengen sind limitiert.

Veuve Clicquot Rosé Cave Privée 1990

Alkohol: 12,5 %

Erzeuger / Abfüller: Veuve Clicquot | 1, place des Droits de l`Homme | F-51100 Reims | Frankreich

269,00 €
0,750 l (358,67 €/l)

Veuve Clicquot
3 Jahrgänge / Weine



1990
269,00 €
(358,67 €/l)
1990
Veuve Clicquot Rosé Cave Privée
0,750 l
269,00 €

(358,67 €/l)
1982
374,00 €
(498,67 €/l)
1982
Veuve Clicquot Cave Privée
0,750 l
374,00 €

(498,67 €/l)
1979
489,00 €
(652,00 €/l)
1979
Veuve Clicquot Rosé Cave Privée
0,750 l
489,00 €

(652,00 €/l)

Shop durchsuchen