Romanée-Conti - Tradition im Internet!

18. November 2010





So rar wie die Weine der Domaine de la Romanée-Conti waren in der Vergangenheit auch Informationen über den Star des Burgunds. Es gibt praktisch keine technischen Daten zu den Weinen und nur wenige Journalisten kommen in den Genuß von Weinproben. So war es nur konsequent, auch auf eine eigene Website zu verzichten. Da kommt es schon einer kleinen Sensation gleich, dass man sich im Jahr 2010! entschlossen hat, doch eine Website anzubieten.

Unter der Adresse www.romanee-conti.fr kann man nun virtuell die berühmte DRC besuchen (in Wirklichkeit ist dies nicht ganz so einfach...). Die Erwartungen sind dabei natürlich extrem hoch, denn der Anspruch des besten Weinguts des Burgunds und vielleicht der ganzen Welt muß entsprechend hoch sein. Die Seite ist sehr schlicht in Weiß gehalten, so wie die Etiketten auch. Da es an einem eingeführten Logo mangelt, wurde hier einfach die Formensprache der Etiketten fortgeführt - kein schlechter Ansatz. Leider ist die Seite komplett in Flash-Technologie programmiert worden, was zwar in Frankreich sehr verbreitet ist und viele gestalterische Möglichkeiten eröffnet, allerdings Apple-Fans schon einmal weitgehend ausschliesst. iPad und iPhone User sehen nur den Titel - das war`s.

Mit anderen Browsern kann man aber auf die Inhalte zugreifen, die bislang nur in französisch angeboten werden. Die Animation ist vielleicht einen Tick zu spielerisch, aber doch gut gelungen. Das Menü umfasst Kapitel zu den Familien, den acht Grands Crus, einigen Jahrgängen, der langen Historie des Gutes und zum Terroir. Einige schöne Bilder runden die Site ab. Wirklich sehr gut gelungen sind die zoombaren Lagenkarten mit den einzelnen Parzellen. Ein echtes Plus also für Flash (wenigstens eines). Die Jahrgangsbeschreibungen sind recht ausführlich und gehen bis 1996 zurück.

Immerhin ein guter Anfang und besser als nichts. Ein in Deutschland verpflichtendes Impressum exisitert genauso wenig wie eine Kontaktseite. So wird es auch künftig nicht möglich sein, eine Telefonnummer oder eine eMail-Adresse zu bekommen. Ob es eine solche überhaupt schon gibt?

zu den Produktdetails...

Die Lage Brunate unterhalb von La Morra ist unstrittig eine der besten und berühmtesten im gesamten Langhe-Gebiet. Hier eine Parzelle zu besitzen ist der Traum jedes Winzers. Weine aus Brunate sind komplett, harmonisch und einfach grandios. Hier stört nichts und hier fehlt nichts, Barolo in Vollendung. Und dann dieser wunderbare Jahrgang 2008, der all diese Eigenschaften perfekt verkörpert. Gäbe es nur mehr Flaschen davon!

149,00 €

0,750 l (198,67 €/l)

zu den Produktdetails...

Das Haus Pol Roger verbindet die Welt der großen Marken und der kleineren Winzerbetriebe mit höchstem Anspruch. Mit der Prestige-Cuvée Sir Winston Churchill ehrt man den berühmtesten Kunden, der mit der Geschichte und Entwicklung des Hauses eng verbunden ist. Der Sir Winston Churchill Champagner ist aber alles andere als ein Marketing-Gag! Aus den besten Grand-Cru Lagen assembliert mit hohem Pinot Noir Anteil und nur in den guten Jahren hergestellt zeigt dieser Jahrgangs-Champagner die ganze Klasse von Pol Roger. Der 2000er ist ein sehr feiner Champagner mit verführerischer Cremigkeit und kräftigem Fruchtspiel, die die markante Säure perfekt ausbalanciert. Wer sich in dieses leider sehr seltene Produkt verliebt, wird ihm immer treu bleiben, da kann man den großen Staatsmann schon verstehen.

249,00 €

0,750 l (332,00 €/l)

zu den Produktdetails...

Kaum zu glauben, dass man den 1er Cru Les Charmes noch steigern kann. Der Les Amoureuses beweist eindrucksvoll, dass dies möglich ist. Perfekte Harmonie, eine markant würzige Säure und ein unglaublich intensives und reines Bukett nach reifen, frischen Kirschen markieren die Eckpunkte dieses Meisterwerks an Finesse ohne jegliche Schwere.

259,00 €

0,750 l (345,33 €/l)